Autor Thema: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?  (Gelesen 4292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Galaxy Ranger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #15 am: Dezember 30, 2016, 12:39 Nachmittag »
ja cool das vid, hast eh voll kommend recht wenn sie schon zerlegt ist kann man ja wenigst gleich auf/umrüsten, reinigen usw.....

gleich schwinge, felgen und Gabelholme usw. eloxieren lassen  ;)

Offline jnk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 328
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #16 am: Dezember 30, 2016, 12:53 Nachmittag »
Felgen sind neu und gepulvert, der Rest geht noch... Bin doch armer Student...

Offline Juian

  • Oligarch
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 315
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #17 am: März 26, 2017, 13:43 Nachmittag »
Ich hätte ja auch richtig Bock auf so ein Headlight. Gibts die denn jetzt irgendwo mit E-Zeichen? Oder muss ich wieder im Internet wühlen? :D

Offline jnk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 328
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #18 am: März 29, 2017, 00:52 Vormittag »
Naja, kommt drauf an, was Du möchtest. Gibt nen Bausatz davon mit Hella-Reflektor aus USA, oder Du bestellst direkt nur den Rahmen und setzt Dir selbst nen geprüften Einsatz rein...

Offline XRMario

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #19 am: Oktober 14, 2017, 08:35 Vormittag »
Moin jnk,

habe Interesse an einem TrailTech Scheinwerfer für eine XR650R Bj. 2001. Bist Du da noch dran?

Offline RJosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #20 am: November 08, 2018, 15:47 Nachmittag »
Tatsächlich gibt es denn  Trailtechscheinwerder schon umgbaut mit Auf und Ablendlicht von Cyckolps
https://www.cyclopsadventuresports.com/Cyclops-Rally-Light_p_9.html

Offline RJosef

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #21 am: November 13, 2018, 14:14 Nachmittag »
Hallo Jnk
ich habe dir ja schon eine persönliche Mail geschrieben , ich weiss aber gar nicht ob du das noch liest.

ich bräuchte mal ein paar Infos von dir. Du meintest ja, dass du den Rahmen bei Trailtech bestellt hast ( Was hast du denn bezahlt?). Das hab ich auch probiert. Also ich hab bei Trailtech in den USA angerufen. Hatte dann eine Verkaufstante am Telefon die mir mehrfach erklärte dass ich nur Dinge kaufen/bestellen könne die man auch beim ihrem Internetshop sieht. Da gib es allerding nur den kompletten Scheinwerfer( Wüstenscheinwerfer) und nicht nur den Rahmen. Wie hast du das denn gemacht?Mit wem hast du denn gesprochen? . Und hast du es schon angebaut . Wie sieht es denn aus? Bist du zufrieden? Magst du mal deine Erfahrungen und natürlich auch sehr gern Bilder teilen wie du es geamcht hast.? Das wäre super
Ps: Das Video vom zusammenbacken eurer Mopeds fand ich sehr cool
Grüße aus Berlin

Offline jnk

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 328
Re: Trailtech Rallyescheinwerfer mit E-Zulassung - Interesse?
« Antwort #22 am: November 17, 2018, 21:19 Nachmittag »
So, auch wenn Josef das schon per whatsapp bekommen hat, hier nochmal ein paar Fotos, eventuell ist das ja noch für andere interessant.

Ich hab den Scheinwerfer gebraucht aus einem der internationalen Foren gekauft, den Adapterring von 8" auf 7" nach langem Gesuche online aus Alu fräsen lassen - hätte ich lieber lokal gemacht, die wollten aber dafür dann aber über 150€ haben, online waren's knapp über 30€. Den originalen 8"-Montagering habe ich als Schablone genommen um die Bohrungen passen zu platzieren, dann den Adapterring an den Originalaufnahmen der Scheinwerferhalterung verschraubt. Da mein LED-Scheinwerfer deutlich schwerer ist als das Halogenteil von vorher, habe ich den Ring zusätzlich mich dauerleastischem Karosseriekleber eingesetz (siehe Bild), das kriegt man zur Not mit einer Klinge wieder ab, wenn die Schrauben raus sind. Der Scheinwerfer selbst hält am Ring mit verschraubten Aluwinkeln und ebenjenem Kleber. Meiner Verkabelung habe ich auf wasserdichte SuperSeal-Stecker umgerüstet, nur Blinker und Co haben noch Japanstecker, ist deutlich aufgeräumter und spart mir eine Kabelbox.

Bringt ne Menge Licht und mir gefällt die Optik.  ;)