Autor Thema: Breites Ritzel  (Gelesen 7719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hausarzt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Breites Ritzel
« Antwort #30 am: Dezember 11, 2018, 19:49 Nachmittag »
Hi Hopper ,

Habe alles in allem ~60€ gezahlt.

Morgen geh ich Drann und Messe alles mal aus !!!
XR600 Bj. 1993
FIN    PE045800673
Motor PE04E5803841

Offline Hausarzt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Breites Ritzel
« Antwort #31 am: Dezember 12, 2018, 17:42 Nachmittag »






XR600 Bj. 1993
FIN    PE045800673
Motor PE04E5803841

guest2898

  • Gast
Re: Breites Ritzel
« Antwort #32 am: Dezember 12, 2018, 21:30 Nachmittag »
Das Ritzel hat ja keinen Bund auf der Außenseite, habe es auf den ersten Bildern garnicht bemerkt.  Das ändert dann etwas die Flucht zum Kettenrad.
In der Beschreibung führen sie aber auch die XR600 mit auf. Typisch italienisch.  ::-)

Das Ritzel der XR 600 hat normal einen Bund welcher nach außen zeigen sollte.




Die Darstellungen auf der KK-bike Internetseite zeigen eigentlich Ritzel mit Bund, aber anscheinend nur die Darstellungen.

Offline Bell driver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
Re: Breites Ritzel
« Antwort #33 am: Dezember 12, 2018, 22:01 Nachmittag »
Hopper, du hast ausnahmsweise mal das Prinzip nicht verstanden.
Guck dir nochmal das Video an.
2008 XR650L/670, Ignitech CDI-P, Acerbis 23LTank, Ölkühler, Stahlflex, TT Vapor, Barkbuster.

1985 XLV750R
2008 KLR650E

guest2898

  • Gast
Re: Breites Ritzel
« Antwort #34 am: Dezember 12, 2018, 22:51 Nachmittag »
Hopper, du hast ausnahmsweise mal das Prinzip nicht verstanden.
Guck dir nochmal das Video an.

Weiß jetzt nicht was man an dem Prinzip falsch verstehen kann, bitte somit um Aufklärung.

Am gezeigten Ritzel (MO318-250147) ist die Sicherung (Halbmonde) bündig mit der Außenkante.  (Pfeil)
Somit steht das Ritzel zu weit nach außen.




Offline wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 8,632
  • Keep The Rubberside Down
Re: Breites Ritzel
« Antwort #35 am: Dezember 13, 2018, 09:59 Vormittag »
Ich denke mal die Aussenseite ist so breit wie am originalen der Bund.
Gruß, Jörg

guest2898

  • Gast
Re: Breites Ritzel
« Antwort #36 am: Dezember 13, 2018, 22:08 Nachmittag »
Ich denke mal die Aussenseite ist so breit wie am originalen der Bund.

...sorry, habe keine Ahnung was Du damit sagen willst.

Die Position des Ritzels auf der Welle bestimmt immer das Sicherungsblech.

Am gezeigten Ritzel (MO318-250147) ist die Sicherung (Halbmonde) bündig mit der Außenkante. (Pfeil)

Im Original ist an der Stelle der Bund.
Somit sitzt das originale Ritzel 3mm weiter innen.

Es gibt bei KK-Bike Ritzel mit  "Bund"  das MO218-250123 zum Beispiel, das hat aber 16 Zähne und keine 520er Teilung.

Eventuell ist ja ein falsches Ritzel verschickt worden.




Offline minimax

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 262
    • zweiradgarage
Re: Breites Ritzel
« Antwort #37 am: Dezember 15, 2018, 17:00 Nachmittag »
Das Fritz-Ritzel hat diesen Absatz auch nicht.
https://i.ebayimg.com/images/g/vuUAAOSwvp5ZiTRW/s-l1600.jpg
Das ist dann wohl der Kompromiß den man eingehen muß, Wellenverschleiß gegen Kettenverschleiß.

guest2898

  • Gast
Re: Breites Ritzel
« Antwort #38 am: Dezember 15, 2018, 17:28 Nachmittag »
Das Fritz-Ritzel hat diesen Absatz auch nicht.
https://i.ebayimg.com/images/g/vuUAAOSwvp5ZiTRW/s-l1600.jpg
Das ist dann wohl der Kompromiß den man eingehen muß, Wellenverschleiß gegen Kettenverschleiß.

Man muss unterscheiden zwischen feinverzahnt und grobverzahnt.

Bei feinverzahnt gehört der Bund nach aussen.

Bei grobverzahnt kommt der Bund nach innen. (falls vorhanden)

Das hat Honda richtig schlau gemacht, damit maximale Verwirrung entsteht.

Gruß  -hopper

Offline timundstruppi

  • OverGod2
  • **
  • Beiträge: 1,563
  • Langnese Mann
Re: Breites Ritzel
« Antwort #39 am: Dezember 15, 2018, 19:24 Nachmittag »


Bei grobverzahnt kommt der Bund nach innen.

Das hat

Gruß  -hopper

Da bin ich ja wieder beruhigt mit der DV...

Ja, ohne Sicherungsblech mal das HR drehen, dann sucht sich die Kette die Flucht, ggf. bischen das Ritzel auf der Welle zum Probieren schieben und schauen wohin es will...
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline xr

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,508
Re: Breites Ritzel
« Antwort #40 am: Dezember 16, 2018, 11:06 Vormittag »
sowas muss passen
wer da bastelt, dem ist nicht zu helfen

Offline Hausarzt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Breites Ritzel
« Antwort #41 am: Dezember 16, 2018, 11:13 Vormittag »
So grade ausm Schnee zurück und Spaß gehabt :)

Ritzel passt meiner Meinung nach perfekt. War  noch bei nem Kumpel der so n Laser dingsbums hat für Kettenflucht. Da hat auch alles gepasst.
XR600 Bj. 1993
FIN    PE045800673
Motor PE04E5803841

Offline timundstruppi

  • OverGod2
  • **
  • Beiträge: 1,563
  • Langnese Mann
Re: Breites Ritzel
« Antwort #42 am: Dezember 16, 2018, 12:29 Nachmittag »
sowas muss passen
wer da bastelt, dem ist nicht zu helfen

Was soll so eine provozierende Aussage? Ich fahre sowohl originale HR als auch XL5/600 mit abgedrehtem Ruckdämpfer Stern, da muss man schon genau schauen, damit alles passt. >:(
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline minimax

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 262
    • zweiradgarage
Re: Breites Ritzel
« Antwort #43 am: Dezember 17, 2018, 01:58 Vormittag »
Zitat
wer da bastelt, dem ist nicht zu helfen
Bastler helfen sich meistens selbst. Zum Beispiel den Motor versetzen nach einem Umbau auf einen fetten Hinterradreifen.

guest2898

  • Gast
Re: Breites Ritzel
« Antwort #44 am: Dezember 19, 2018, 23:47 Nachmittag »
Ritzel passt meiner Meinung nach perfekt. War  noch bei nem Kumpel der so n Laser dingsbums hat für Kettenflucht. Da hat auch alles gepasst.

Dem Laser würde ich nicht unbedingt trauen.
Sitzt das Hinterrad nur minimal schräg in der Schwinge zeigt der Laser weiß Gott wohin.
Der Laser dient nur zur Montage des Hinterrads, sprich zur Ausrichtung zu einem "originalen"  Ritzel.

Das feinverzahnte Ritzel der XR 600 hat einen 3mm breiten Bund welcher nach außen montiert gehört,  Fakt.
Wenn man, wie ich, die Schwinge, Rahmen und Motor vermisst, kommt man auf das gleiche Ergebnis.

Vermutlich hat KK-bike seine Hausaufgaben nicht ordentlich gemacht.

Gruß  -hopper