Autor Thema: Neues Greenhorn  (Gelesen 1112 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline timundstruppi

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,096
  • Langnese Mann
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #30 am: September 03, 2018, 22:10 Nachmittag »
@Bernd hat von mir für eine XR600R PE04 eine von Honda Deutschland GmbH Offenbach
signierte und mit originaler Emissionsidentifikationsnummer versehene Freigabe einer Liste
von zugelassenen Reifengrößen für vorne und achtern erhalten.

Jetzt laßt ihn doch erst mal beim TÜV vorstellig werden. Dann ist die Sach entweder erledigt oder
wir werden weitersehen.

Knattergruß

Ist es im Downloadbereich zu finden?

Es ist besser nur verschiedene Reifengrößen eingetragen zu haben. Besser: zulassen So ist mischen möglich.

Vom Hersteller gibt es meist nur die Bedingung vorn und hinten gleicher Reifen aber natürlich andere Größe. Dafür kostet das nix.
Gruß TW
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gu

Offline iXeReR

  • Deserteur
  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,605
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #31 am: September 04, 2018, 10:04 Vormittag »
Es ist besser nur verschiedene Reifengrößen eingetragen zu haben. So ist mischen möglich.

Ich vermute, Du meinst festgelegte Reifenpaarungen für vorn und hinten.

Das entspricht bei dieser Freigabe nicht den Tatsachen und geht auch in keiner Weise aus meinem Posting hervor.

Knattergruß
Die Entfernung von der Stirn zum Brett vor'm Kopp nennt man Horizont.

Offline M.C.Krohn

  • XR600, CR250, CRF450X-Sumo, XL600, XL500S, XR250, XR500, PX139, Mt50S
  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 4,879
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #32 am: September 04, 2018, 11:50 Vormittag »
Kann hier mal jemand erklären, wozu es Reifenfreigaben gibt?

M. W. ....

sind Herstellerbindungen nicht mehr zulässig, eingetragene Herstellerbindungen  sind unwirksam.
werden Reifengrößen eingetragen, wenn es von den Massen und Traglasten passt.
gibt es keine Vorschrift, die gleiche Reifenherstreller auf verschiedenen Achsen vorschreiben.

Grüße

m.c.
M.C., der nichts wirklich braucht, aber alles haben will!

Offline SB3

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,022
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #33 am: September 04, 2018, 12:08 Nachmittag »
Ich weiß auch nicht was rechtlich genau gillt.  ::-)

Bei Moppeds soll die Reifenbindung bei Altfahrzeugen
aber noch Bestand haben.

Das Problem ist das sich hier wohl nationales Recht und
EU-Recht überlagert. Die alten Moppeds sind ja noch nach
nationalem Recht zugelassen.

In wie weit da die EU-Regularien greifen sehen scheinbar
alle etwas unterschiedlich.



Bei den alten Autos gibt es derzeit das Problem das die Vorschrift
welche Reifenbreiten auf welche Felgenbreiten gezogen werden
dürfen nicht unerheblich eingeschränkt wurde.
Ciao
        
         SB3

Offline timundstruppi

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,096
  • Langnese Mann
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #34 am: September 04, 2018, 12:09 Nachmittag »
Es ist besser nur verschiedene Reifengrößen eingetragen zu haben. So ist mischen möglich.

Ich vermute, Du meinst festgelegte Reifenpaarungen für vorn und hinten.

Das entspricht bei dieser Freigabe nicht den Tatsachen und geht auch in keiner Weise aus meinem Posting hervor.

Knattergruß

Das waren 2 Sachen ;
-Eine Frage.
- ein Text unabhängig zu deinem
S.o.

daher der Absatz.
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gu

Offline timundstruppi

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,096
  • Langnese Mann
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #35 am: September 04, 2018, 12:16 Nachmittag »
@MC
Der Hersteller eines Reifen bescheinigt meist, dass der und der Reifen auf dem Modell gefahren werden dürfen. Nur im Pärchen (V+H).
Die Bescheinigung muss teilweise:
-nicht mitgeführt werden
-mitgeführt werden
-original in Farbe sein und vom Händler abgestempelt

Teilweise aber falsche Original-Felgenbreite. XL500R mit 3x17 :o

Gerade mit 90/90 durch den Tüv gekommen obwohl nur 3.00 eingetragen:
GTÜ hat 15min noch versucht, mir die auszudrucken, ging aber nicht! Super Service!!!
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gu

Offline timundstruppi

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,096
  • Langnese Mann
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #36 am: September 04, 2018, 12:20 Nachmittag »
Reifenbindung hat Honda aufgehoben.
EU und STVO ist immer ein Problem.

Bei der Zulassung o.g. PD04 wurde ich gefragt, was drin bleiben soll 4 PR oder 54S und 67S.

Hatte  90/90 21 und hinten IRC 5,10 17 6PR beim Tüven
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gu

Offline Pedro

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,371
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #37 am: September 04, 2018, 13:07 Nachmittag »
Erfahrungsbericht von letzter Woche:

- Im Fahrzeugschein steht : Reifenfabrikatsbindung nach Betriebserlaubnis beachten

Bedeutet: Man braucht zwingend ein Freigabe eines Reifenherstellers für genau das Fahrzeug.
Bei Metzler/Pirelli bekommt man oft sogar Freigaben für Mischbereifung.

Ich hatte natürlich zur Fahrzeugprüfung keine Freigabe mit, Mister Dekra hatte nicht wirklich Bock und hat auch "keine gefunden".
So wurde ich erstmal wieder nach Hause geschickt.  >:(

Zwei Minuten hat die Suche fast gedauert, dann hatte ich ne Freigabe ausgedruckt.  ::-)

Gruß,
Peter

Offline xr4_99

  • God
  • *****
  • Beiträge: 734
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #38 am: September 04, 2018, 13:31 Nachmittag »
Wie immer hängt es vom Prüfer ab. Die machen ihre eigenen Vorschriften. Deshalb gehe ich inzwischen nicht mehr mit dem Mopped zum TÜV.......

Ein m.E. sehr korrekter, aber Motorradtechnik-wissender TÜV Sachverständiger in Berlin hat mir schon vor 15 Jahren diese unsägliche Hersteller beachten sch**** mit genau dem wording herausgestrichen und sämtliche Größen, natürlich ohne Herstellerbindung, die Meßbar rein passten eingetragen. Für vorne und hinten.

Nächstes Mal beim TÜV in HH meinte doch so ein oberschlauer "Sachverstädiger"  die Reifenpaarung wäre nicht korrekt. Auf meine Frage wie er dann darauf käme, sagte er ich müsste die Reihenfolge der Eintragungen beachten. Selbst mein Versichern das es der Eintragende nicht so gemeint hat und auch die telefonische Nachfrage bei Diesem, also von Sachverständigen zu Sachverständigen ließ diesen Idioten nicht davon abbringen. Er faselte was von nicht abgestimmten Abrollumfängen die das Fahrverhalten beeinflussen könnten.

Mein Einwand das da (zugelassende) Crossreifen mit 17mm Stollenhöhe drauf sind die ich ja nach deutschem Recht bis auf 2mm abfahren könnte und ob er eine Ahnung hätte was das mit seinen Abrollumfängen macht ließ er unberücksichtigt.....

Insofern: Ich diskutiere mit diesen Leuten nicht mehr!

Greets Kai

Offline Chris

  • Webmaster XR600.de
  • Global Moderator
  • OverGod3
  • *****
  • Beiträge: 2,022
  • - webmaster -
    • www.xr600.de
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #39 am: September 08, 2018, 13:49 Nachmittag »
Herzlich Willkommen  ;t)
chrome doesn't bring you home

Offline Bernd

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #40 am: Oktober 11, 2018, 18:39 Nachmittag »
Moin Jungs,

mein XR-Projekt läuft bis jetzt leider nicht so toll.
Hab das Gerät immer noch nicht auf der Straße, ziemlich deprimierend.
Der Schrauber bei dem mein Schätzchen steht,  war wochenlang nicht einsatzfähig, ist erst jetzt wieder am Start.
Habe blöderweise heute erst von ihm erfahren, dass im Hinblick auf die anstehende Vollabnahme mindestens noch folgende Probleme gelöst werden müssen:


- db-Killer im Endtopf fehlt
- Seitenständer klappt nicht von alleine ein (es soll ein Umrüstkit geben?)
- das original verbaute Scheinwerferglas mit NL-Kennung soll beim TÜV problematisch werden können.[/li][/list]


Also, an dieser Stelle ein erneuter Hilferuf meinerseits.
Bin weiterhin für jeden Tipp dankbar, wo ich die entsprechende Ersatz- / ggfs. Umrüstteile beziehen kann.

Schalömchen,
Bernd



Offline Pedro

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,371
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #41 am: Oktober 11, 2018, 20:49 Nachmittag »
- DB-Killer sollte sich finden lassen.
- Seitenständer sollte der Mechanico aber selbst in den Griff kriegen können. (Zweite Feder/Federumlenkung)
- Wenn dann das Vorderlicht das letzte Problem sein sollte, würd ich nur für den TÜV ne Universalmaske dranbauen.

Ich gehe davon aus, dass die Vollabnahme in der Werkstatt (hüstel) gemacht werden soll ?

Als ich noch beim Zweiradmokel tätig war, hätten wir ne schön original verpackte Lampenmaske auf den Sitz gelegt.
"Kugge, ist doch ein E-Zeichen da..."

Anders natürlich, wenn das keine Werkstatt ist.
Da hilft es halt ungemein, wenn man viel mit der Prüfstelle zu tun hat.
Ich erarbeite mir diese Position gerade.
Immerhin kennt mich der Ober-Dekra Mann jetzt schon , wird erheblich entspannter, weil ich zwar diskutiere, aber auch nichts unmögliches von ihm will.
Der wird immer dann zuständig, wenn man Gutachten braucht.
So hatte ich vor kurzem ein Moped , bei dem der aktuelle Fahrzeugschein falsch von der Zulassungstelle ausgestellt wurde.
Zum Glück hatte ich den Original Brief und konnte das damit auch belegen.
Siehe da, "wir" waren tiefenentspannt, Probefahrt länger als sonst, weil er das Moped gut fand und ohne Probleme ne Plakette.
Reifenfabrikatsbindung wieder gestrichen usw.

Man kann sogar mittlerweile witzeln...

Wie schon gesagt, ich gebe mir natürlich alle Mühe im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu bleiben.
Ein Rahmen hat aber manchmal halt auch "Dehnstellen".
Gruß,
Peter

Offline Bernd

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #42 am: Oktober 12, 2018, 08:09 Vormittag »
Hallo Pedro,
danke für deine Antwort.
Die Vollabnahme wird leider nicht in der Werkstatt gemacht.

Zum db-Killer:
Hast Du nen Tipp wo man fündig werden könnte? Auf Ebay finde ich derzeit nix...

Zum Scheinwerfer:
Der verbaute Scheinwerfer incl. Maske entspricht optisch exakt dem deutschen Modell. Das Problem soll "nur" das Scheinwerferglas mit NL-Kennung zu sein. Insofern hoffe ich eigentlich nur den Scheinwerfer ohne Maske tauschen zu müssen.
Unbenommen dessen: kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, welcher Universalscheinwerfer bei der XR passt, ohne irgendwelche Anpassungen vornehmen zu müssen?
Gruß
Bernd vom Dorp Heidestr


Offline timundstruppi

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,096
  • Langnese Mann
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #43 am: Oktober 12, 2018, 08:44 Vormittag »
Der Standard SW, den wir 3x haben ist ein Bosch 4"x6". Das ist der Glasbaustein. Der dürfte "recht günstig" sein, da er der Standard Ersatz für US-Scheinwerferaufnahme ist. Also Gleich mit Rallygolf, Audi 4000, 5000....Halter haben oder Basteln
Auch die Qualität ist? bzw. war gut, so dass er nicht blind ist und sehr gute Lichtausbeute hat. Ich kenne gut die Bilux 35W an meiner PD02 (XL500R). . Ist heller als Fahrrad. Auf meiner PD02 habe ich seit 1985 NL-Kennzeichnung, hat der TüV noch nie beanstandet.

dB-Killer, ggf. Selbstbau.

Bei der Übergabe der Papiere an dem Prüfer fällt immer das orange Melvin ABE Bremsleitungsheftchen entgegen. Was ist das?. Bremsleitung! fahre nicht mit 30 Jahre alten Leitungen rum, dann sieht er neue rote EBC Bremsbeläge. Da ist ja alles neu und TÜV nach 2 min.
Reifen sollten passen.
Leitungen gab es bei Melvin  neulich für 24e....
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross M.fest
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gu

Offline Pedro

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,371
Re: Neues Greenhorn
« Antwort #44 am: Oktober 12, 2018, 10:19 Vormittag »
Moin Bernd,

du könntest den User Grashopper mal befragen, ob er eventuell noch nen DB-Killer hat.

Wie sieht das Endrohr am Ende INNEN denn genau aus ?
Eher flach und gerade, oder trichterförmig/konisch ?

Hier mal die konische Version :
http://www.xr-forum.de/smf/index.php/topic,26812.0.html


Licht siehe timundstruppi.
Gruß,
Peter