Autor Thema: Neuer Lufi XR500 85, woher?  (Gelesen 3401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline xr500re

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #15 am: Januar 06, 2019, 17:56 Nachmittag »
Ja, 2 Filter im Wechsel hatte ich auch vor.

Offline timundstruppi

  • OverGod2
  • **
  • Beiträge: 1,571
  • Langnese Mann
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #16 am: Januar 07, 2019, 07:34 Vormittag »
Übe dich mal in Geduld.
Es kann doch nicht wahr sein, dass du mir nach 5 Stunden eine PN schickst, nur weil ich nach dieser Zeit nicht auf einen Beitrag antworte :o

So nicht!
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross, 95 i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline xr500re

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #17 am: Januar 07, 2019, 12:33 Nachmittag »
 @timundstruppi
Entschuldige bitte, das ist leider völlig falsch rüber gekommen.

Ich möchte auch nicht ungeduldig erscheinen, möchte das aber klarstellen:

Der erste Bezug auf Deinen Filter-Beitrag mit dem Bildern habe ich am Freitag, also vor 3 Tagen gepostet.
Dort habe ich Dich zwar nicht persönlich mit "@timundstruppi" angesprochen, sondern nur mit "Du" (was für mich keinen großen Unterschied macht). Dann 2 Tage später nochmal die Rückfrage im Thread mit "@timundstruppi", danach erst (5 Stunden oder so), meine PN, weil ich mir nicht sicher war, ob so alte "aufgewärmte" Threads überhaupt nochmals auf Deinem "Radar" erscheinen, oder nicht (das wird ja je nach Forum und persönlichen Forumseinstellungen unterschiedlich gehandhabt).
Ich hatte Dich in der PN ja nur höflich darum gebeten "bitte mal in diesen Thread reinzuschauen, danke!", nur für den Fall, daß es irgendwie nicht auf dem "Radar" angekommen sein sollte.

Die Formulierung "ich wüßte trotzdem gerne..." in meinem 2. Posting kann man mißverstehen (u.a. wegen des Wortbestandteils "Trotz"), das gebe ich zu, bezog sich lediglich darauf, daß die vorherige Antwort von jemand anderem stammt, und sollte ausdrücken, daß ich großen Wert auch auf Deine Antwort lege.
Daher formuliere ich das um in "ich wüßte bitte gerne..." wenn es Dir Recht ist.

Es wäre sehr nett, wenn Du meine Entschuldigung akzeptieren, und mir die Fragen noch beantworten würdest:

Ich wüßte bitte gerne, ob der Twin-Air dann doch noch gepaßt hat (oder nicht), da er nur die Hälfte des UNI kostet.
Hat der die Hersteller-Teilenummer 150504 ?
Welches Öl hast Du zum Einölen benutzt (beim alten und beim neuen)?

Offline timundstruppi junior

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
  • XR500R '84 ; XR600R '87, '92; XL500R '84
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #18 am: Januar 07, 2019, 22:07 Nachmittag »
Den TwinAir haben wir zurückgeschickt, beim probieren hat er schon den Eindruck gemacht, dass er reißen würde.
Bei CMSNL haben wir dann noch einen Originalfilter für die 84er bekommen. Wahrscheinlich wirklich von 84, der zerfällt leider auch schon langsam und das Motorrad liegt seid einem Jahr zerlegt rum  :'(

Alles also keine Option. Da das Luftfiltergitter der XR600 passt, werde ich wenn so eins nehmen. Zur Montage, da der 500er sehr viel höher baut, kann man entweder eine Abdeckkappe für Spurstangenköpfe dazwischen klemmen (spannt gut und sitzt ausreichend fest für die Straße) oder man nimmt auch gleich das Gestänge der 600er, die sind nur eingeharkt. Dann kann man jeden 600er Filter nehmen.
Sonst gibt es noch K&N Lufis,haben die gleiche Nummer, sind aber einmal der hohe für die 500er und einmal der niedrige für die 600er (wirkt halb so hoch).

Schöne Grüße Tim
Öl nachfüllen und Benzin kontrollieren!

Offline xr500re

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #19 am: Januar 07, 2019, 23:19 Nachmittag »
 @timundstruppi junior
Danke für Deine Antwort. ;t)
War kurz davor den TwinAir zu bestellen, vermutlich den gleichen, den Ihr hattet.

Aber irgendwie verstehe ich auch nicht, warum Euer TwinAir so gespannt hat.
Auf dem Foto weiter oben sieht der etwa gleich hoch aus (die Höhe wäre das Problem der 250/350/400/600er-Filter). War die Länge (also die ca. 18cm) das Problem? Auf Eurem Foto sieht der TwinAir irgendwie kürzer aus, als Serie.
(EDIT: Ja, er sollte tatsächlich etwa 1cm länger sein, 1/2cm höher würde auch nicht schaden.)

Ich hatte den Verkäufer des TwinAir gebeten, mir die Innenmaße des Filters zu geben.
Das hat er auch getan, mit dem Ergebnis, daß er ca. 1cm kürzer und dafür ca. 1cm breiter als der XR500R-Filterkorb sei, was ich eigentlich für vertretbar gehalten habe (vermutlich in der Mitte des Filters gemessen, wo er relativ nachgiebig ist, Schaumstoff halt).
Die Bestellung war schon fast raus, da habe ich diesen Thread gefunden...  ::-)
Das ist auch der Grund, warum mir die Hersteller-Teilenummer Eures Filter sehr weitergeholfen hätte.

Es ist schon echt Mist, daß ich nicht einfach hinfahren kann, wegen der paar Euro sind das zuviele Kilometer.
Und auf Verdacht kaufen und ggf. zurück schicken gefällt mir auch nicht (lohnt sich nicht wirklich wg. der Versandkosten).

Bin jetzt schon fast so weit, den UNO mit eigenem Filter-Korb zu bestellen, auch wenn der das doppelte kostet.
Das paßt dann auf jeden Fall.
 
Oder ein Billigfilter vom Ebay-Chinesen, das aber für die 250/350/400/600er passen würde, um damit Dehnversuche zu machen.
(EDIT: Bin mir jetzt ziemlich sicher, daß das schief gegangen wäre...)


 @wedotheres
Doch, das passt. Mach es halt vorsichtig. Bei meinem TwinAir ist da sogar noch ein Mittelsteg. Und der ging auch drauf.
Bezieht sich das "paßt" auf den TwinAir für die 500er oder 600er?
Mit dem Serien-Käfig der 500er oder 600er?

Offline xr500re

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #20 am: Januar 08, 2019, 14:25 Nachmittag »
Habe jetzt TwinAir #150504 bestellt, falls er nicht paßt, schicke ich den zurück.

Offline CheechT509

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,956
  • XR500RD XR500RE Beta450RR
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #21 am: Januar 09, 2019, 23:16 Nachmittag »
Der Twin Air sollte passen,habe ich auch auf beiden 500ern drauf.PE03
Geht nicht,geht nicht

Offline xr500re

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #22 am: Januar 11, 2019, 15:50 Nachmittag »
Der TwinAir #150504 ist da und paßt auf den Serien-Filterkäfig der XR500RD/RE !  ;t)

Allerdings geht er tatsächlich ganz schön stramm drauf, 1cm mehr in der Länge und 1/2cm mehr in der Höhe wäre sicher besser gewesen. Wenn ich nicht die Rückmeldung von CheechT509 bekommen, und mit Paypal bezahlt hätte, hätte ich es vielleicht nicht riskiert. Übrigens: Schaumstoff auf der Heizung schön aufwärmen hilft.

Mal sehen, ob sich der Schaumstoff auf Dauer noch etwas längt, und wie oft er sich das Dehnen gefallen läßt (die Jungs bei TwinAir wissen wahrscheinlich, wie man dauerhaft Umsatz macht :d1)...

Offline CheechT509

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,956
  • XR500RD XR500RE Beta450RR
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #23 am: Januar 12, 2019, 14:06 Nachmittag »
Hab den schon öfter runter gehabt zum Sauber machen.Ist vollkommen okay
Geht nicht,geht nicht

Offline xr500re

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Neuer Lufi XR500 85, woher?
« Antwort #24 am: Januar 13, 2019, 13:24 Nachmittag »
Danke!

Frage zum Öl:
Kann man diese Bio-Luftfilteröle bedenkenlos verwenden?
Schimmelt/gammelt das Zeug nicht bei längerem Stillstand (z.B über Winter)?
Woraus besteht das Bio-Filteröl? Oliven-, Raps-, Sonnenblumenöl... ?

EDIT:
Habe zum Putoline-"Bio"-Filteröl https://www.putoline.com/de/produktkatalog/product/93/action-fluid-bio/1666/ das hier gefunden: (Quelle Sicherheitsdatenblatt: https://api.kroon-oil.com/pdf/de/safetysheet/SDS-PO2005-action-fluid-bio-DE.pdf )

Zitat


Gefährliche Inhaltsstoffe: Hydrocarbons, C6-C7, n-alkanes, isoalkanes, cyclics, <5% n-hexane

H225 -  Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
H304 -  Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H315 -  Verursacht Hautreizungen.
H336 -  Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
H411 -  Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
P210 -  Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
P261 -  Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P273 -  Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P280 -  Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P301+P310+P331 -  BEI VERSCHLUCKEN: Sofort Arzt anrufen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P303+P361+P353 -  BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen .
P312 -  Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P501 -  Inhalt/Behälter gemäß den lokalen/regionalen/nationalen/internationalen Vorschriften einer Abfallsammelstelle zuführen.

Was ist denn daran BIO?  :d1
Die Plörre spült man dann nach dem Auswaschen im Abfluß runter, weil BIO draufsteht.  ???

Ich glaube fast, auswaschen in Benzin und einölen mit Getriebeöl ist ungefährlicher und umweltfreundlicher, wenn man das Benzin vorsichtig abschüttet, abfiltert und z.B. im Auto verheizt, die klebrigen Reste (Öl+Dreck) abtrocknen läßt, mit Küchenpapier aufgewischt und über den Hausmüll entsorgt (Müllverbrennungsanlage)...