Autor Thema: Steckachse Vorderrad  (Gelesen 690 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Steckachse Vorderrad
« am: Mai 12, 2019, 14:30 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer 17er Steckachse mit 22mm Klemmung, aber mit M12x1,25 Gewinde,
soll es angeblich so für eine XR geben!
Ist für einen Umbau einer XL600 PD03 SuMo auf 43er XR-Gabel mit 22er Klemmung und M12x1,25 Gewinde!
Kann mir von Euch jemand sagen, in welcher XR eine solche Gabel verbaut war!
An meiner XL600 SuMo war vorher eine originale 39er XL-Gabel verbaut, mit 15er Steckachse und 20er Klemmung! Darin ein 17" Excel-Rad!
Oder soll ich die alte Steckachse mit einer 1mm starken, geschlitzten Hülse im rechten Gabelrohr klemmen!
Hättet Ihr da Bedenken?

Danke im voraus für Eure Zeit!
MfG,
Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

Offline Iceman

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #1 am: Mai 12, 2019, 18:28 Nachmittag »
Was hältst du davon, die alte steckachse im klemmbereich um 2mm kleiner zu drehen, einen Ansatz zur Aussenseite lassen und eine
3mm klemmhülse über zu schieben _ bis zum Ansatz!
Rutscht nicht raus und sollte funktionieren!!!!
Gruß Bernd

guest2898

  • Gast
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #2 am: Mai 12, 2019, 20:34 Nachmittag »
Hallo Gerhard,

eine solche Steckachse gibt es bei der XR nicht.

Die 15er Steckachse der XR hat eine 20mm Klemmung und ein M12x1,25 Gewinde
Die 17er Steckachse der XR hat eine 22mm Klemmung und ein M16x1,5 Gewinde

Deine Gabelpaarung ist wohl ein Mix aus beidem.

Gruß  -hopper

Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #3 am: Mai 12, 2019, 21:43 Nachmittag »
Hallo Hopper, hallo Iceman,
danke für Eure Antworten!

Hopper, das könnte sein , daß da einer einen rechten Gabelholm mit 22er Klemmung (XR600 ab 1993) mit einem linken Gabelholm einer XR600 vor 1993 (M12-Gewinde) kombiniert hat, aber warum sollte er das tun?
Das Ganze war schon mal beim Vorbesitzer an einer XL600 verbaut, aber an einer normalen Enduro mit 21" Vorderrad aus der XR mit 17er Achslager!
Leider hat der Verkäufer die Steckachse nicht mehr gefunden, und er selber hat nicht umgebaut, sondern der leider tödlich verunglückte Vorbesitzer!
Die Gabelholme sehen schon so aus, als ob sie zusammengehören würden! Vielleicht kommt die 43er Gabel aus einem anderen Honda Motorrad, meine Recherche hat leider noch nichts ergeben! Vielleicht ein älteres VollCross-Modell?

Iceman, die Idee in einfacherer Form ist mir heute Nachmittag auch gekommen! Habe mir jetzt aus einem Stück Edelstahl-Wasserrohr eine Hülse gedreht (innen 20mm, aussen 22mm) und geschlitzt, allerdings ohne Bund! Ich glaube nicht, wenn Sie geklemmt ist, daß die rausrutschen kann!
Hat da jemand Erfahrungen!

Theoretisch könnte man auch das M12-Gewinde aufbohren und ein M16x1,5-Gewinde einschneiden in den linken Gabelholm!
Dann wäre eine normale Steckachse XR ab 1993 (17er) möglich, aber ich habe ja 15er Lager in meiner Excel-Felge!


Danke nochmal für Eure Hilfe,
vielleicht weiß ja doch noch jemand, ob es eine solche spezielle Achse bei irgendeinem anderen Moped gibt?

Schöne Grüße
Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

guest2898

  • Gast
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #4 am: Mai 12, 2019, 22:06 Nachmittag »
wenn die Gabelholme wirklich gleich sind (Cartridge), dann finde ich die Lösung mit der Hülse am besten.

Gruß  -hopper

Offline HN XR 600

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,234
  • Because 1/3 of planet is Dirt!
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #5 am: Mai 15, 2019, 19:47 Nachmittag »
Hi. Ich habe noch eine Dominator Steckachse im Keller. Lohnt es, die zu messen?

Grüsse Dirk
Kopf hoch! Auch wenn der Hals dreckig ist!

HONDA XR 600 R 1993 Scrambler, HD Heritage Softail 1993, KTM 950 Superenduro, BMW R 80 GS 1988

Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #6 am: Mai 16, 2019, 00:51 Vormittag »
Hallo Dirk,
auf alle Fälle lohnt sich das! ;)
Bitte gib mir die Maße der Achse, der Klemmung und die Gesamtlänge sowie das Gewinde!

Dann konmmen wir ins Geschäft!

Danke und schöne Grüße
Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #7 am: Mai 19, 2019, 16:15 Nachmittag »
Hallo zusammen,
bei meinem Gabelumbau ist jetzt folgendes Problem aufgetreten: Die Tachowelle der XL ist zu kurz, hat jemand eine längere Welle von der XR oder andere Honda?
Eine Tachoschnecke von einer XR mit 15er Achse wäre auch nicht schlecht, meine zerbröselt!

Dann hätte ich noch eine Frage: ist an einer XR eine untere Gabelbrücke verbaut (43er Gabelholme), wo die Klemmschrauben nicht parallel Fahrtrichtung sondern leicht schräg nach aussen verlaufen und eine obere Gabelbrücke, wo die Klemmschrauben von hinten eingeschraubt sind und eine Zündschloßaufnahme hat! Ich habe jedenfalls solche Gabelbrücken, finde aber leider nicht heraus, von welchem Moped die stammen!

Ich mache gleich noch ein paar Bilder!

Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte!

Schöne Grüße
Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

Offline xr4_99

  • God
  • *****
  • Beiträge: 760
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #8 am: Mai 19, 2019, 17:28 Nachmittag »
Moin, also XR600 mit Zündschloss gibt es nicht. Schrauben nach hinten meine ich auch nicht. Insofern oben definitiv keine XR Brücke. Untere ist für mich auch fraglich, meine die Ebene der Schrauben ist im rechten Winkel zur Fahrtrichtung....Sieht schwer zusammengewürfelt aus.

Grüß Kai

Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #9 am: Mai 19, 2019, 18:43 Nachmittag »
Ja Kai,

das befürchte ich auch! Hat irgendjemand so eine Gabel mit solchen Brücken schon mal gesehen bzw. hat eine Idee, aus welchem Moped die stammen könnte?

Jedenfalls schon mal danke für die Info!

Gruß Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

guest2898

  • Gast
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #10 am: Mai 19, 2019, 21:40 Nachmittag »
Wie Kai schon geschrieben hat, sind das definitiv keine XR Gabelbrücken.
Bei den XR Gabelbrücken sitzen die Klemmschrauben in Fahrtrichtung.

Eine XR Tachowelle kann ich dir anbieten, die Länge ist 96cm.
Eine 15er Tachoschnecke müsste ich auch noch haben, muss aber erst schauen.

Gruß  -hopper

 


Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #11 am: Mai 20, 2019, 20:16 Nachmittag »
Hallo hopper,

danke für dein Angebot! Habe gerade meine Welle ausgebaut und gemessen, die hat bereits ca. 94 cm von Ende Überwurfmutter bis Ende unten!
Die 2 cm Zuwachs werden mir leider nicht reichen, da muß ich mich nach was anderem umsehen! Trotzdem Danke!
Solltest Du eine unbeschädigte Tachoschnecke aus Metall (meine war aus Kunststoff) haben, dann wäre es nett, wenn Du mir ein Bild davon machen würdest! Der Wellen-Anschluß sollte auf Fälle leicht schräg nach aussen gehen, ich meine das tun die XR-Tachoschnecken!
Ich wollte besonders schlau sein und habe mir eine Schnecke von der FX650/SLR650 bestellt (15er Achse, 19"-Rad), weil ich dachte, daß dann mein Tacho besser stimmt! Leider hat die Schnecke einen geraden Ausgang und schleift deshalb an der XL-Nabe! Ansonsten hätte sie gepaßt!
Wenn jemand so eine Schnecke braucht, bitte melden!

Gruß Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

guest2898

  • Gast
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #12 am: Mai 21, 2019, 23:07 Nachmittag »
Hallo Gerhard,

die Tachoschnecke der XR ist immer aus Kunststoff. Die Metallausführung kenne ich nur von der Dominator und evtl. hat die die XL auch.
Die Tachoschnecken sind aber alle gerade. Eine leicht schräge Variante hab ich noch nie gesehen.
Die FX650 Schnecke ist äußerlich gleich mit den oben genannten, nur der Zahnkranz hat 23 Zähne, also einen Zahn weniger als die Modelle mit 21 Zoll Vorderrad.
Eigentlich dürfte die Schnecke nicht an der Nabe schleifen. Bist du sicher , dass es eine XL-Nabe ist?

Gruß  -hopper
 

Offline paris-dakar-PD03

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #13 am: Mai 22, 2019, 02:37 Vormittag »
Hallo Hopper,

ich war heute (äh, gestern) bei Frank Stütz! Habe mir jetzt zwei Schnecken in Metallausführung mitgenommen! Du brauchst also nicht mehr suchen, trotzdem Danke!
Werde jetzt mal versuchen den Zahnkranz der FX-Schnecke in eine solche Schnecke einzubauen!
Ich bin mir zu 99% sicher, daß ich eine XL-Nabe in meinem SuMo-Vorderrad habe!

Übrigens hatte der Frank Stütz auch noch längere Tachowellen (99 und 102cm) für mich, jetzt kann ich meinen Gabelumbau fertigstellen!

Bei meiner Gabel handelt es sich lt. Hr. Stütz vermutlich um eine ältere CR-Gabel, aber so genau kann man das nicht sagen. Zumindest die Gabelbrücken müssen aus einer CR stammen, vielleicht ist nur die Zündschlossaufnahme nachträglich angeschweisst worden!

Vielen Dank für Eure Hilfe, werde mal ein Bild einstellen, wenn ich fertig bin!

Schöne Grüße
Gerhard
XL600L '83, XL600L '84, XL600R SuMo '84

guest2898

  • Gast
Re: Steckachse Vorderrad
« Antwort #14 am: Mai 22, 2019, 22:23 Nachmittag »
Hallo Gerhard,

sind die Anschlüsse an den Metallschnecken leicht schräg, oder gerade?

Bei den geraden Tachoschnecken die ich kenne ist der Wechsel vom Zahnkranz kein Problem, weil die Durchmesser gleich sind.

Gruß  -hopper