Autor Thema: fragen wegen xr 650 l  (Gelesen 38104 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

homa

  • Gast
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #30 am: Januar 06, 2004, 21:42 Nachmittag »
abend,
@ tilo,was für eine übersetzung empfiehlst du mir dann?wenn die durch das getriebe schon länger übersetzt ist,könnte man doch die ritzel/kettenrad komibination bei der 650 l etwas schärfer auslegen als bei der 600 er,oder?der motor der xr 650 l würde dann mit der xr 600 übersetzung 14/48 doch ganz gut laufen oder?die drehzahl müsste dann immer noch niedriger sein wie bei einer xr 600.
was meist du dazu?

danke

gruß

martin

Volker_P

  • Gast
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #31 am: Januar 12, 2004, 08:10 Vormittag »
Hallo Martin,

wenn Du die 650L gerade neu hast, ist vielleicht folgendes interessant:

der original Kettenschleifer der 650L hält nicht besonders, bei einem 14-er Ritzel wird er wohl noch schneller dahinschmelzen. Am besten also was stabileres anbringen. Die Kettenführung unten am Rahmen taugt auch nicht viel mehr, hier ist eine Rolle eine gute Lösung.
Übrigens scheint es seit einiger Zeit die Möglichkeit zu geben, geringe Änderungen der Übersetzung ohne die praktisch unmögliche Gutachtenaktion eintragen zu lassen. Bei sowas aber auf jeden Fall vorher anrufen und genau erklären was man vorhat und dann einen Termin machen.

Mit einem Schalter ins Frontlicht zweckst Winterstart und einem 15l-Tank waren dann die wesentlichen Ärgernisse beseitigt.
Schwimmerkammer leerfahren wirkt Wunder beim Startverhalten.
Für den Sommer ist dann ein Ölkühler ratsam.

Viel Spass damit!


Gruss, Volker

Offline Burschi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,171
  • 93er XR 650 L
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #32 am: Januar 12, 2004, 18:24 Nachmittag »
Hi, wollte nochmal 'was zum Thema "Ölwechsel" sagen: Äh, also, ist auch echt total wichtig, was für Öl Du nimmst. "Livio" soll ja spitze sein, denn bei dem von ALDI riecht das Moped sonst nach Pommes... Wäre ja nicht so schön! Bis dann, Gruß Burschi. (Ich weiss, so'n Scheiss kann nur 'ne Frau schreiben, *fg*)
Ohne Ständer zum TÜV!

homa

  • Gast
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #33 am: Januar 12, 2004, 21:20 Nachmittag »
abend,
ajo burschi hast ja recht,aber ich nehm ausschließlich nur das gute "mazola" sonneblumeöl. nur dat beste  für meine jute stute  ;D !
und biste mit deiner xr 650 l zufrieden? ich hab meine ja auch erst vor knapp zei wochen gekauft und dann dieses geile forum gefunden.
bin ganz zufrieden mit meiner.mal gucken wenns der geldbeutel zulässt werd ich noch nen dicken krümmer und nen ölkühler holen.

gruß

martin

Offline Burschi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,171
  • 93er XR 650 L
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #34 am: Januar 13, 2004, 10:00 Vormittag »
Hi Homa,
jo!, bin mehr als zufrieden mit der Lütten, muss mich mal langsam 'rantasten... Bin vorher 'ne Domi gefahren, die soll jetzt weg, mal sehen, was geht.
Meine hat übrigens 'nen Ölkühler, bin aber noch nicht sicher, ob ich das Ding nicht abnehme... Mal sehen, was der Fachmann dazu sagt. Und ohne Thermometer kann ich auch nicht sagen, ob das Teil wirklich not tut...

Das Forum finde ich übrigens auch echt nett. Da hat Mann als Frau (?) auch mal die Möglichkeit, so zu tun, als ob man Plan hat...

Bis bald!
Burschi

P.S.: Und "Mazola" ist m.E. doch Maiskeimöl, oder??? Da wirst Du Dich bitte ertsmal schlau machen und dann mal ein kleines virtuelles Referat vorbereiten...  ;)
Ohne Ständer zum TÜV!

Offline Gruf

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,500
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #35 am: Januar 13, 2004, 13:24 Nachmittag »
Hi,
wenn Du an deiner 650L die häßlichen Ohren am Tank entfernt hast, solltest DU nen Ölkühler auf jeden Fall ranmachen/dranlassen. Ich hab ein Thermometer drin, und das Ding ist im Sommer echt unverzichtbar!
GRuß Gruf

Offline Burschi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,171
  • 93er XR 650 L
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #36 am: Januar 13, 2004, 15:24 Nachmittag »
Ok, ok, mal sehen...

Also, die doofen Ohren (einige sagen ja auch "Flügel", sehen aber trotzdem blöd aus...) sind seit dem Transport schon ab. Und eigentlich sollten die auch nicht wieder 'ran, weil ich ja sooo gern 'n Acerbistank hätte und dann passen die ja sowieso nicht mehr.
Auf der ersten Fahrt habe ich dann aber gemerkt, dass ohne die Ohren eine Blasenentzündung bei niedrigen Aussentemperaturen wohl schon fast vorprogrammiert ist... Und nu? Das ist doch auch Scheisse, oder?
(Da fällt mir doch noch ein:"Schwester, können Sie mir ein' Blasen............ und -Nierentee bringen?")
Ausserdem habe ich mal einen Testbericht über die 650 l gelesen, in dem über die Ohren auch nur gesagt wurde, dass sie wohl eher designerische Gründe hätten. Allerdings: Wenn Du schreibst, dass die Temp. merklich steigt... Und über etwaige Blasenentzündungen stand da nix drin, ist doch echt merkwürdig, oder?  ???

Aber wieso- und das ist jetzt vielleicht typische Frauenlogik- hat die Domi weder Ohren noch Flügel geschweige denn Ölkühler?

Bin etwas ratlos...

Gruß, Burschi!
Ohne Ständer zum TÜV!

Offline Gruf

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,500
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #37 am: Januar 13, 2004, 17:35 Nachmittag »
Moin,
die DOmi hat doch einen komplett anderen Tank und ein anderes SChutzblech. DA kommt dann mehr Luft an den Motor. Außerdem hat sie 2 Auspufftöpfe, sodaß mehr Abgas(nein, unter geringerem Druck) ergo mehr Temperatur abgebaut werden kann...so erkläre ich mir das...da muß man wohl wieder Tilo fragen, der weiß dat!
GRuß Gruf

Offline notz

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,354
  • www.dreckhund.de
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #38 am: Januar 13, 2004, 19:37 Nachmittag »
Grias na,
Ich wart eh schon drauf, daß er mal wieder mit ner DIN A 4 Seite voller Erklärungen und Erläuterungen :pa um die Ecke kommt  und uns Unwissende aufklärt! ;D
Ohne Zweifel, er weiß alles :gc

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,722
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #39 am: Januar 13, 2004, 20:23 Nachmittag »
tach ock
das brach nicht sein  das bringt viellicht 5 grad mehr nicht!!!!
 und der domia auspuff läst auch nicht mehr druck raus sondern den selben wenn überhaupt da die ja nen gewissen druck haben muß da mit sie ordendlich rennt  und da ist der domina auspuff sogar schlechter wegen der umführung und so  der direckte ausgang ist am besten  ist vielleicht nur 1/2 ps aber gegal  und mit dem schutzblech ist das auch latte ob die luft über oder unter dem schutzblech vorbei feift es kommt genug luft an auch im stand  das war bei der alten xr schon so (runder tank) bei der neuen und bei der slr und sogar bei der xbr und wie schon gesagt 5 grad machen den bock nicht fett wenn das überhaubt so viel sind und wer meint die karre wird zu heiß dann fetter stellen  ;D das kühlt am besten
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline Burschi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,171
  • 93er XR 650 L
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #40 am: Januar 13, 2004, 20:26 Nachmittag »
Äh, ja, ok, dann bin ich ja beruhigt, dass Ihr auch nicht alles wisst und ich evtl. die einzige bin, die dumm ist...

Und, ja, oh Wunder, dass mit den zwei Töpfen habe auch ich gesehen. Deshalb fahren ja auch Frauen die Domi so gern, die haben meistens auch zwei Töpfe und äh, mindestens eine Dose. (räusper!)
Da bekommt der Satz:"Ich brauch' mal dringend 'n neuen Dosenöffner, mein alter tut's nicht mehr!" ja auch gleich 'ne ganz andere Wirkung... hihi!

Grüße von Burschi!
Ohne Ständer zum TÜV!

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,722
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #41 am: Januar 13, 2004, 20:48 Nachmittag »
ohne kommentar :c1
der schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

AleXR6

  • Gast
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #42 am: Januar 13, 2004, 21:58 Nachmittag »
Hab das dumpfe Gefühl, hier zeigt uns jemand, wo's langgeht...

AleXR6

P.S.: Kein Sonnenblumenöl, unbedingt Olivenöl nehmen! Hat ein viel besseres Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren! ;)

Volker_P

  • Gast
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #43 am: Januar 14, 2004, 07:46 Vormittag »
Hallo,
bei den Domis scheint das Zylinderkopfproblem ganz ähnlich zu sein. Ein Vorteil dort ist aber in de Tat der grössere Auspuff und der dickere Krümmer.
Für den Krümmer kann ich den Tip geben, sich die Schweissnaht innen am Flansch anzusehen. Bei mir war das eine dicke Wulst, wirkte wie eine Drosselblende. Ich konnte auf ca. 10% mehr Querschnitt auffeilen, bis der normale Rohrquerschnitt erreicht war. Das sollte helfen, die Wärme schneller vom Kopf wegzubekommen.Freundlicherweise brachte das auch ca. 7km/h mehr Endgeschwindigkeit.
Ähnlich sieht es nach Stillegung des Sekundärluftsystems aus.
Ich habe aber trotz allem im Sommer einen Ölkühler dran.

Gruss, Volker

Offline notz

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,354
  • www.dreckhund.de
Re:fragen wegen xr 650 l
« Antwort #44 am: Januar 14, 2004, 08:31 Vormittag »

Grias na,
Is jetzt vielleicht ne Blöde Frage, aber was is das "Sekundärluftsystem"????
 ???