Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Eben. Zumal die guten Reparaturhandbücher (Heynes, Clymer) eh nur in englisch zu haben sind.
2
Kleinhubräumer Bereich / Re: passt grosser Tank von XR600?
« Letzter Beitrag von KH67 am Heute um 11:06 »
Moin , ich habe jetzt nur die Überschrift gelesen und kann sagen das ein XR400 Tank von Acerbis NICHT auf eine XR600 passt , die Maschinen sind von der Rahmengrösse und Form zu unterschiedlich.
Ich habe einen großen XR400 Tank vor einem 1/2 Jahr verkauft.
Vielleicht hilft dir das weiter ....
(Auch an den Lenkeinschlag denken , der muss sehr eingeschränkt werden ! )

Gruss
3
Als XR - Fahrer sollte man sich sowieso mit technischem Englisch befassen.
Nach einiger Zeit liest man sich ein .. ::-)
4
Gibtˋs das überhaupt in deutsch? Ich kenn das nur in englisch.
5
Motor-Fahrwerk-Elektrik... / Re: 20W50 Für den Sommerbetrieb?
« Letzter Beitrag von timundstruppi am Gestern um 20:58 »
Früher habe ich das ebenso gehandhabt. Aber davor Mitte der 80er GTX3 gefahren. Andere Motoren von Freunden hatten alle Schwarzschlamm, aber mein 100er 44er Audi 5E war sauber.
Dann aber auf Mannol gewechselt. Da nur ein TDI PD im Haus ist, nehme ich auch hier das etwas teurere Öl. Daher 3 Öle im Haus, TDI, TDI PD und JAS0 für die XLXRs.

Gleich noch Getriebe, ATF, Sägekettenöl, G12+ gekauft: ;D



6
Motor-Fahrwerk-Elektrik... / Re: 20W50 Für den Sommerbetrieb?
« Letzter Beitrag von KH67 am Gestern um 20:47 »
... genau das war damals um ca 1989 bei mir der Punkt warum ich auf die tollen Spezialöle für Motorräder einfach keine Lust mehr hatte , das Bell Ray Zeug von meinem damaligen Yamihändler für ungefähr 40 DM für den kleinen weißen Kanister mit 3 oder 4 Litern. Es war mir armen Schlucker einfach zu teuer . Bin dann auf Liqui Moly 15/40 aus dem Baumarkt gewechselt mit allerbesten Erfahrungen in allem was einen Verbrennungsmotor hat. Als dieses Öl dann nicht mehr überall verfügbar war und zudem die 20 E Marke für 5 Liter deutlich überschritten hat bin ich vor einigen Jahren auf 10/40 vom Großhändler gewechselt... Mir gefällt besonders gut (neben dem Preis  ;D) das ich nur eine Sorte für alles daheim habe , selbst in meiner Ölkanne. Es ist sehr bequem mal eben schnell mit der Ölkanne in den Rahmentanks etwas Öl nach zu füllen .
Gruss
7
Motor-Fahrwerk-Elektrik... / Re: 20W50 Für den Sommerbetrieb?
« Letzter Beitrag von SB3 am Gestern um 20:10 »
Das es funktioniert bestreitet wirklich Niemand.  ;D ;D ;D
Aber auch da hat sich das Öl über die Jahre zwangsläufig
in der Zusammensetzung geändert, das erzwang die EU.


Ich hätte aber z.B. nie geglaubt wie groß der Unterschied
in Punkto Alterung und Leichtlauf zwischen dem mineralischen
BelRay (das auch niemals wirklich billig war) und dem Motul
ist.
Das BelRay hatten früher sehr viele Yami Händler vertrieben
und auch in der Werkstatt eingefüllt.



Fuchs Öl soll auch gut und günstig sein, zumindest sagen
das die Ducati Köwe Fahrer, die ja immer mit den
unterdimensionierten Pleulfußlagern zu kämpfen haben.

 
8
Fun/Termine/Kritik / Re: Ein Herde voller Pferde..... äh.. XR/XLs
« Letzter Beitrag von timundstruppi am Gestern um 18:16 »
Ach neukaufen und fahren kann jeder.
Altes erhalten und pflegen ist da was besonderes.
Gruß TW
9
... Das habe ich in diversen Sprachen zum Herunterladen gefunden, leider jedoch bislang nicht auf Deutsch.

Na dann mach Dich doch mal polyglott.
Glaubst Du, die Leuts hier machen das anders?

Knattergruß
10
Hallo, das Werkstatthandbuch habe ich im Original sowie als Datei. Das ist aber nicht zu verwechseln mit dem Fahrerhandbuch. Das habe ich in diversen Sprachen zum Herunterladen gefunden, leider jedoch bislang nicht auf Deutsch.
Seiten: [1] 2 3 ... 10