Autor Thema: Nun XR400 Projekt !  (Gelesen 9519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atze

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,980
  • XR 400
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #135 am: September 04, 2019, 08:23 Vormittag »
hi,

schöne XR!

Als ich meine vor 4-5 Jahren frisch gemacht habe, gabs den Kabelbaum noch neu und original für um die 100-120€.

mfg

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #136 am: September 05, 2019, 13:01 Nachmittag »
... die Stunden schmelzen nur so dahin , dafür habe ich aber nun alle Kabel eingezogen und der hintere Teil ist nun fertg  ...  Nächster Schritt ist der Steuerkopfbereich wo aller zusammen läuft . Machen lassen kann man so etwas wirklich nicht , der Stundenlohn würde die Altersversorgung auffressen .

Hi Atze , ich habe gar nicht erst geschaut ob es den Kabelbaum noch neu gibt , so wie ich ihn brauche hätte er keinen Sinn gemacht außerdem ist es ein verry low buget Projekt und es macht mir einfach viel Freude zu schrauben  :D

Gruss

 
Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #137 am: September 10, 2019, 14:06 Nachmittag »
... endlich ist die Elektrik fertig , hat ganz schön lange gedauert. In Zukunft muss ich für den TÜV falls gefördert , nur die Lichtmaske umschnallen  alles andere ist konform . Als nächstes sind nun die Räder dran ...

Gruss

Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 8,670
  • Keep The Rubberside Down
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #138 am: September 10, 2019, 15:12 Nachmittag »
Na, geht doch vorwärts....  ;D
Gruß, Jörg

Offline Atze

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,980
  • XR 400
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #139 am: September 11, 2019, 12:32 Nachmittag »
Tacho muss noch original ;) Der von der XR 125 ist optisch fast identisch.

mfg

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #140 am: September 11, 2019, 15:58 Nachmittag »
Hi Atze , der kleine Tacho der nun verbaut ist , ist schon die Lösung . Ich habe lange nach etwas TÜV-fähigem geschaut , das dem originalen US- Tripmaster etwas gleicht . Der originale XR400 Tacho war sogar damals für den deutschen TÜV vom Vorbesitzer nachgerüstet als er die Maschine aus Texas mit nach D gebracht hat . Den finde ich aber einfach zu enduromäßig , ist auch schon verkauft  ;)
Von von der XLR125 habe ich aber noch einen fast neuen.

 Wichtig , ein kleiner Tipp an Rande für alle die irgendwelche Tachos und DZM eingelagert haben :
IMMER so lagern , wie sie auch am Motorrad angebaut wären. Also NIE auf der Seite oder noch schlimmer umgedreht und zb die Oberseite zu schützen . In den Werken ist ein Silikonefett das dann langsam aber sicher ausläuft und das Werk (Skala) unbrauchbar machen kann .

Gruss
Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #141 am: September 14, 2019, 08:44 Vormittag »
... manchmal ist es wie verhext ! Ich achte schon immer sehr darauf möglichst vorhandenes Material zu nutzen , nichts überflüssiges zu kaufen. So habe ich auch meine XR-Elektrik nach einer Japandose für die Blinkanlage durchsucht , empty .
Gut , schnell ein neues bestellt die ja nicht viel kosten. Natürlich komme ich erst dann auf die Idee mal bei meiner XT-Elektrik zu schauen , na klar da sind noch zwei ... und natürlich habe ich gestern beim Kauf einer neuen Enduro ein riesiges Teilepaket dazu bekommen und siehe da , nun sind es 3!
Interessant ist die Preisentwicklung , vor ca 30 Jahren hat es 25 DM gekostet , heute 7 Euro mit Versand , wohlgemerkt das gleiche Teil  ::-)

Gruss
Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 8,670
  • Keep The Rubberside Down
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #142 am: September 14, 2019, 10:28 Vormittag »
Purer Luxus. Du könntest ja jetzt jedem Blinker sein eigenes Relais geben..... ;D
Gruß, Jörg

Offline timundstruppi

  • OverGod2
  • **
  • Beiträge: 1,627
  • Langnese Mann
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #143 am: September 14, 2019, 10:31 Vormittag »
Universalrelais? XT hat doch 6V!
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross, 95 i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #144 am: September 14, 2019, 11:29 Vormittag »
... das sind einfache Bimetallrelais , wird warm , geht auf , wird wieder kalt , geht zu . Es gibt zwar 6V und 12V Versionen , funktionieren bei mir aber beide Problemlos da es um die Leistung nicht die Spannung geht , auch bei der Taktfrequenz sehe ich da keinen Unterschied ...
Die meißten XT500 werden heute sowieso auf 12V durch einen einfachen Regler umgebaut worden sein. Ab mod 86 waren 12V serienmäßig bei der XT500.

Gruß
Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #145 am: September 19, 2019, 15:51 Nachmittag »
... ja , selbst im Urlaub wird die Zeit für die XR knapp wenn interessantere Dinge dazwischen kommen aber nun habe ich auch die Räder Fertig. Das Vorderrad war einfach , die Speichen waren alle gängig , so konnte ich den Seitenschlag prima justieren.
Am Hinterrad war es sehr schlecht ! Irgendwelche Spezialisten haben haben mal einen Exelring eingespeicht und dazu dusseliger Weise Edelstahspeichen genommen  >:( 
Nicht eine Speiche ließ sich ohne immensen Kraftaufwand in den Stahlnippeln drehen , totaler Mist !
Und dann natürlich , nach fest kommt ab...
Das einzige positive an der Sache ist , das ich NIEMALS einen Edelstahlspeichensatz zum Radaufbau kaufen werde und es auch niemandem empfehlen kann , totales Schrott so etwas.

Gruss
Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline Iceman

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 381
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #146 am: September 19, 2019, 20:23 Nachmittag »
Ich sag da nur " Chapeau" und Hut ab!
Aber für mich ist das zu gut!
Ich hätte dann Bedenken, dem Moped was an zu tun!!!!
Zu schade zum draufmachen!
Aloha
Gruß Bernd

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 3,815
  • Ich mag mein altes Zeug !
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #147 am: September 20, 2019, 08:43 Vormittag »
... du hast im Prinzip recht , ich habe aber sehr darauf geachtet alles so "billig" wie möglich zu halten da ich sie nach wie vor artgerecht benutzen möchte. Mittlerweile finde ich es nur noch sehr uncool ein keimfrei totrestauriertes Motorrad zu haben , das man aus Angst vor einem Regentropfen nicht benutzen mag . Bei mir geht das mittlerweile so weit , das ich meine daily XT500 bewußt ganzjährig draußen stehen lasse damit sie verwittert und Charakter bekommt  ;D
Ich finde es viel schöner wenn man sieht das sie benutzt und gepflegt wird ...

Gruß
Solange wir der Sklave des Wachstums bleiben  brauchen wir uns nicht vormachen wir könnten das Weltklima schützen !

Offline wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 8,670
  • Keep The Rubberside Down
Re: Nun XR400 Projekt !
« Antwort #148 am: September 20, 2019, 09:46 Vormittag »
Da bin ich voll bei Dir. Einem alten Motorrad darf man sein Leben auch ansehen.
Das es natürlich nicht vergammelt sein darf und technisch top sein muss versteht sich von selbst.
Gruß, Jörg