Autor Thema: Hinterrad xr600  (Gelesen 1056 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jens s

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Hinterrad xr600
« am: Juni 29, 2019, 22:17 Nachmittag »
Danke erstmal für die schnelle Antwort und Hilfe die ich hier erhielt. Der Umbau aufs 18zoll Hinterrad hat einwandfrei funktioniert. War bei der Dekra.alles soweit gut und abgenommen.es gab nur keinen tüv weil das Rad wackelt.hab dann unter schwersten  Anstrengungen die verschlussmutter vom radlager abbekommen. Die Lager liefen geräuschlos hab alles neu gefettet zusammengeschraubt und alles war gut.jetzt,nach ausgiebiger Probefahrt,klappert das Rad wieder.woran könnte das liegen? Bin völlig ratlos.die grösste Problematik ist nun das entfernen der blöden radlagerabdeckung.kann jemand helfen?

Offline Bell driver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
Re: Hinterrad xr600
« Antwort #1 am: Juni 30, 2019, 00:02 Vormittag »
2008 XR650L/670, Ignitech CDI-P, Acerbis 23LTank, Ölkühler, Stahlflex, TT Vapor, Barkbuster.

1985 XLV750R
2008 KLR650E

Offline timundstruppi

  • OverGod2
  • **
  • Beiträge: 1,680
  • Langnese Mann
Re: Hinterrad xr600
« Antwort #2 am: Juni 30, 2019, 00:46 Vormittag »
Achse zu lang? U-Scheibe nehmen
Hülse fehlt/zu kurz.
Lagersitz hin? Hatte ich, Lager mit Fügekleber eingeklebt, geht wunderbar.

Lager fetten beseitigt Spiel?
Können trotzdem geräuschlos sein. Neu! 2-4 E per Stück.

Das richtige Werkzeug erleichtert die Sache sehr..
XL500R '82 (meine 1. seit '85, noch ohne Motor), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91(EV, Scheibe H), '85 Cross, 95 i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerlegt
wenige gehören Junior :)
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett


Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut