Autor Thema: Electrosport Lichtmaschine  (Gelesen 661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline neon-freak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Electrosport Lichtmaschine
« am: Dezember 22, 2019, 20:39 Nachmittag »
Hallo!
Ich habe eine Electrosport ESG 443 Lichtmaschine eingebaut, aber habe mit dem Anschluss einige Probleme.
Die Lichtmaschine hat ja 8 Kabel: rot-schwarz und braun, grün-gelb und blau und dann noch 3 x weiß und gelb.
Meine XR650R hat 7 Kabel: rot-schwarz und braun, grün-gelb und blau habe ich schon angeschlossen, aber pink, gelb und weiß-gelb sind noch übrig.
Ich würde gerne eine von den zwei Spulen so wie es vorher war verwenden und die zweite Spule für meine LED Scheinwerfer mit Gleichrichter und kleiner Batterie.
Der DC Kreis mit Gleichrichter und Batterie ist mir klar, aber wie soll ich Pink, gelb und weiß-gelb vom Motorrad an zwei Kabel von der Lichtmaschine hängen?
Vielen Dank für die Hilfe!

Offline chan33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Schwund ist immer!
Re: Electrosport Lichtmaschine
« Antwort #1 am: Dezember 31, 2019, 14:14 Nachmittag »
Servus!

Auf die schnelle ins Blaue geraten wird deine neue Lima alle eingebauten Spulen potentialfrei haben, im Gegensatz zur originalen Lima. Die hat nämlich drei Spulen, eine Erregerspule für die CDI, eine potentialfreie Spule für den Gleichstromkreis, eine geerdete Spule (= nicht potentialfrei, daher nur ein Anschluss) für den Wechselstromkreis (Scheinwerfer vorne) und dazu noch zwei Anschlüsse für den Zünd-Pickup. Siehe Schaltplan: http://www.xr600.de/gutachten/650r.jpg Wenn dem so wäre, müsstest du diese Spule, die jetzt neuerdings potentialfrei ist, einfach auf einer Seite auf Masse legen.

Hast du ein technisches Datenblatt zu deiner Lima? Dann könnte ich dir mehr Hilfe zur Verfügung stellen als reine Ratearbeit, Google hat grad nach kurzer Suche nichts brauchbares ausgespuckt.

PS.: Wenn du die neue Spule sowieso gleichrichten willst, spar dir die Masseverbindung. Unter der Annahme, dass ich richtig geraten habe - ich wart lieber auf etwas mehr Information zu deiner Lima.  :D

Gruß,
chan
02 XR650R Supermoto - on its way to Typisierung! ;D

Offline timundstruppi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,290
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Electrosport Lichtmaschine
« Antwort #2 am: Januar 01, 2020, 10:47 Vormittag »
Miss mal, welche der Spulen zusammengeschaltet sind und welche nicht und wie sie sich zur Masse stehen.

Ich hatte eine XR600 DV Lima, die war irgendwie universal hergestellt. Es wäre bemi Herstellen sogar möglich, dieses beim Konfektionieren als Stern zu schalten, um eine Drehstromlima zu erhalten, wie in der PD04  (XL 600 mit E-Start, ist aber breiter) zu beschalten. Es war eine komlette Wicklung nicht kontaktiert.

Solange sie potentialfrei sind, kannst du mit eienm Gleichrichter/Regler (mit oder ohne Elko)  leicht DC herstellen. Ist eine Seite der Spule an Masse in der Lima ist das entstehende DC nicht mit Masse zu verbinden, was aber der Lampen teilweise machen. Dann geht es nicht.

http://www.xr-forum.de/smf/index.php?topic=27257.msg311543#msg311543
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91, '85 Cross, 95 i.V., 96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut