Autor Thema: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?  (Gelesen 1079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline timundstruppi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,271
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #30 am: Mai 28, 2020, 19:39 Nachmittag »
Was ist an Ventile Einschleifen verkehrt? Ok, was an die Führungen hauen...

Wenn kein Fräser da war , durfte früher der Stift ran....schleifen...
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91, '85 Cross, 95 i.V., 96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline kaumfahrer

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,810
  • XR600R '97, WR450F '03, Yesi's XL350R '89
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #31 am: Mai 29, 2020, 02:54 Vormittag »
 
ich hätte jetz auch gedacht, dass einschleifen nich verkehrt is (und hab das auch schon gemacht...).

@schmuddel meintest du, dass man dabei aufpassen muss, nicht führung/schaft 'auszuschleifen'?

grüsse!

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,048
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #32 am: Mai 29, 2020, 06:40 Vormittag »
tach ock
frisch eingeschliffene ventiele brauch man nicht einschleifen  die sind 100 % dicht   die  paste macht nur die kanten von dem grad kaputt (rund) was dann angriffsflächen sind  für ablagerungen und sich  absetzen können   und zu denm einschleifen  da sollte man auch bei den führungen aufpassen wegen schrotten  das wird dann auch wieder teuer  neue führungen  weil eingelaufen oder ventiele  und wenn die dann wieder neu müssen passen die sitze nicht mehr .. und alles fängt von vorne an  ;D und besonders tötlich sind bohrmashienen  die dann nur ganz langsam   drehen lassen
also nur einschleifen nach einer langen laufzeit wenn die ventiele undicht sind  ansonsten immer so lassen
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Online wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,026
  • Keep The Rubberside Down
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #33 am: Mai 29, 2020, 07:45 Vormittag »
Du meinst sicher "frisch gefräste Ventilsitze muss man nich schleifen". :D
Gruß, Jörg

Offline Vogg

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,894
  • 93-er XR650L(ast)
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #34 am: Mai 29, 2020, 08:32 Vormittag »
Hallo,

vermutlich ist gemeint daß man frisch gefräste Ventilsitze nicht einschleifen muß wenn man sich ganz sicher ist daß die Achse der Fräsmaschine 100% genau mit der Achse der Ventilführungen gefluchtet hatte.  ;D

Gruß, Vogg
Ich liebe dieses Forum! Denn hier wird SCHEISSE groß geschrieben!

Offline timundstruppi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,271
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #35 am: Mai 29, 2020, 09:22 Vormittag »
Die Ventile erreichen nicht die Dichtigkeit, wenn sie nicht eingeläppt sind. Meine Erfahrungen der letzten 35 Jahre bestätigen das.
Aber ich hatte maximal neue Ventile genommen. So z.B Zahnriemenriss Golf 2D.

Keine neuen Führungen, Sitze je verbaut.

Schnellmethode mit Akkuschraube als "Fusch" in einer Werkstatt auch schon gemacht. Meine Motoren immer von Hand mit Saugnapfholz Grob/Feinpaste, Wasser und auf den Klang achtend geschliffen.

Dunkle stellen am Sitz oder Ventil immer weggeschliffen. Gut, manchmal wird es etwas breiter, die Sitzfläche.

Alles gut entfernen und nie was in die Führung/Schaft..

3 Leuten das so gezeigt, die heute auch so Motoren reparieren.

...und gehalten haben alle Motoren.

Vor allem kaum noch Ablagerungen an den EVs
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91, '85 Cross, 95 i.V., 96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Online wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,026
  • Keep The Rubberside Down
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #36 am: Mai 29, 2020, 09:24 Vormittag »
Genau so mache ich das auch.
Gruß, Jörg

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,048
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #37 am: Mai 29, 2020, 09:27 Vormittag »
tach ock
der bohrer oder fräser sollte schon rund sein  ;D ;D
wenn  das neu gefräst ist und nicht das orginalloch getroffen wurde kann man lange einschleifen bis es dicht ist    :d2 :d2
die neuen titan ventiele dürfen gar nicht mehr eingeschliffen werden    ;)
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline timundstruppi

  • OverGod3
  • ***
  • Beiträge: 2,271
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #38 am: Mai 29, 2020, 09:30 Vormittag »
jaja, da war was...
Fahre aber alte Karren und Mopeten
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '91, '85 Cross, 95 i.V., 96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,048
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #39 am: Mai 29, 2020, 09:31 Vormittag »
tach ock
dafür ist die paste ja auch da um alte und neue sachen zu verbinden  obs nu alte sitze und neue ventiele sind oder umgekert
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,048
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #40 am: Mai 29, 2020, 09:33 Vormittag »
tach ock
bei alte karren brauch  man das auch nicht wenns neu gemacht ist  aber man kann beim nächsten instandsetzen halt nacharbeiten das kannst bei den titan dinger nicht mehr
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline Vogg

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,894
  • 93-er XR650L(ast)
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #41 am: Mai 29, 2020, 11:43 Vormittag »
Hallo,
tach ock
der bohrer oder fräser sollte schon rund sein  ;D ;D
wenn  das neu gefräst ist und nicht das orginalloch getroffen wurde kann man lange einschleifen bis es dicht ist    :d2 :d2

Sowieso, aber darum ging es mir auch nicht.
Man muß auch mit einem perfekt runden Fräser nicht nur genau die Mitte des Ventilsitzes treffen sondern auch noch präzise in Richtung der Ventilführung ansetzen sonst wird es leicht oval. Meist muß man sich nur um eine Achse (um die die Ventilführung gegenüber der Zylinderkopfebene verkippt ist) wirklich kümmern, bei einem RFVC wo alle Ventile ihre eigene, sehr spezielle Ausrichtung haben erscheint mir das schon nicht mehr ganz so einfach. Schön wenn es schon ohne Einschleifen wirklich dicht ist, dann hat  jemand wirklich sauber gezielt, eingespannt und gearbeitet.
Andernfalls halt doch einschleifen.  ;)

Gruß, Vogg
Ich liebe dieses Forum! Denn hier wird SCHEISSE groß geschrieben!

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,048
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #42 am: Mai 29, 2020, 13:08 Nachmittag »
tach ock
sicherlich machen die motorinstandsetzer das  schon ein paar jahre  und ich gege da von aus das die das können  sonst währen die sicherlich bald pleite  ;D
immerhin verdienben die ja ihr geld damit und wens undich ist müssen die nacharbeiten  wie jede andere arbeit die geleistet wird  auch nachgebessert werden muß  ;)
das ja das selbe wenn du dir ein neues auto kaufst in deiner traumfarbe  und du  es noch mal überlakiert in deiner traum farbe  ;D
kann man machen ist aber sinnlos  :d2 :d2 :dr4 und hat sicherlich noch  nachteile
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline Gerard_kupke@freenet.de

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #43 am: Juni 16, 2020, 21:22 Nachmittag »
Guten Abend zusammen!
Nach berufsbedingter Bastelpause habe ich mich heute wieder meiner XR gewidmet. Leider immer noch ohne Erfolg.  Der Versager wurde erneut nach Videoanleitung einstellt. Die Autodeko habe ich entfernt.  Ventile erneut eingestellt. Immer noch keinen Ton. Immerhin scheine ich jetzt Sprit an der Kerze zu haben. Aus Verzweiflung nochmal den wiederstand des pulsstromgenerators gemessen. Alles ok. Zündfunke ist ja auch vorhanden.  Jetzt bin ich langsam am Ende.  Ich werde jetzt die Tage nochmal kompression messen sobald ich mir nen Adapter gedreht hab.
Wieviel kompression müsste die Kiste ohne autodeko haben? Habt ihr noch ne Idee wo nach ich schauen könnte?


Offline kaumfahrer

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,810
  • XR600R '97, WR450F '03, Yesi's XL350R '89
Re: Zylinderkopf nicht dicht trotz erfolgreichem Benzintest?
« Antwort #44 am: Juni 16, 2020, 22:26 Nachmittag »
 
im whb steht 5 +/-1 bar 'bei betrieb des dekompressors'... bei verdichtung 9:1 sollte sie ohne deko über oder bei 10 bar haben (ich hab das nich mehr so genau aufm schirm mit diesen komischen gasgesetzen, aber man steckt ja arbeit rein und dadurch wird's wärmer oder so....)

aber wenn sie mit 5 bar schon anspringt, sollte es da ja nich soo drauf ankommen!?

grüsse!