Autor Thema: bremsbeläge  (Gelesen 4824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
bremsbeläge
« am: November 10, 2003, 13:02 Nachmittag »
tach ock
habe mir nu welche von der yamaha wr400 zugelegt die passen in einer 92er xr  die hat den selben bremssattel ;D
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Mrtea

  • Gast
Re:bremsbeläge
« Antwort #1 am: November 10, 2003, 16:52 Nachmittag »
Áha was hat das dann fürn Vorteil gegenüber original Klötze?

Offline LaMar

  • God
  • *****
  • Beiträge: 937
  • DR-Z 400 S Bj. 03' + GasGas EC 300 Bj. 02'
Re:bremsbeläge
« Antwort #2 am: November 10, 2003, 18:17 Nachmittag »
moin,

das verstehe ich auch nicht so recht, ausser  falls man mal 'nen Bremssattel
braucht, der dürfte aber von der WR400 eh' noch seltener sein.

Bei Bremsklötzen fahre ich 'eh schon seit Jahren auf den unterschiedlichsten
Mopeds nur noch solche von EBC (kein Kevlar, kein gar nichts sondern ganz
normale).  Die Bremsen super (wie original) und ruinieren nicht die Scheiben.

gruss xrmhl

Offline Fooly

  • God
  • *****
  • Beiträge: 734
  • XR600 Gulf-Racing
Re:bremsbeläge
« Antwort #3 am: November 10, 2003, 18:26 Nachmittag »
Stimmt! Hatte vorher Sintermetallbeläge und futsch waren die Schweiben. Bremsen zwar wie Sau, aber so ne Schweibe kostet halt auch! Vorallem bin ich jeden Tag zur Arbeit.
MfG Fooly

choice

  • Gast
Re:bremsbeläge
« Antwort #4 am: November 10, 2003, 19:03 Nachmittag »
die meisten japanischen offroad-motorräder haben diesen belag vorne. ob deshalb auch der bremssattel gleich ist, müsste erst mal noch genau geprüft werden.

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:bremsbeläge
« Antwort #5 am: November 11, 2003, 17:46 Nachmittag »
tach ock
der belag past hab ich drinne und der vorteil ist  schau mal im katalog nach unter xr (luis polo .... und findet man die da noch
NEE !!!also  muß man ein moped finden das die selben belege hat und neuer ist und es passen bei einer 92er xr die belege
wr 400f 99-?
dr 650se 96-?
750er afr.twin 93-94
xr 650l 96-?
xr 650r 99-?
xl 650v transalp 00-?
xl 600v transalp 97-?
und welche von der cr 500 und 250 wo ich das baujahr nicht habe und der rest past nicht!!!!!!!!!
und wenn ihr nu welche bestellen wollt bei luis zu 13 euro (zumbeispiel) die genauso gut sind wie orginale und da ihr die xr nicht findet schaut ihr einfach unter den genanten mopeds nach und ...
versteht ihr nu den vorteil ;D
gruß schmuddel

wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

BJoern

  • Gast
Re:bremsbeläge
« Antwort #6 am: November 11, 2003, 18:35 Nachmittag »
hi,
den tip von schmuddel find ich echt super.... das könnte man doch irgendwie unter die rubrik "teile liste" stellen ??? (ein aufruf an den webmaster)  ;D
gruß, BJoern

Mrtea

  • Gast
Re:bremsbeläge
« Antwort #7 am: November 11, 2003, 21:11 Nachmittag »
achso jetzt hab ichs auch kapiert! Hat die 92ert zwei oder nur einen Bolzen?

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:bremsbeläge
« Antwort #8 am: November 12, 2003, 09:20 Vormittag »
tach ock
einen bolzen   wenn man mir einen alten bremsbelag zu kommen läst könte ich mal schauen wo der so alles past wenn ich mal zeit habe  ist eigendlich ganz einfach man stellt sich in den luis und vergleicht die größe  ;D das dumme ist blos die mögen nicht das man die verpackungen aufmacht  wenn man den belag nicht sehen kann aber egal ich hab die da totgeqatscht ;D und die haben ein auge zugedrückt
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug