Autor Thema: an kicken  (Gelesen 5023 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
an kicken
« am: März 11, 2004, 11:37 Vormittag »
beim antreten:
 gibt das mehrer verschidene möglichkeiten
orginal macht man das so (kalten motor)jog voll ziehen  kein gas geben kicker runtertreten bis ein schwerer punkt kommt dann hochkommen lassen und mit kraft voll nach ganz unten treten  dann soll sie laufen
ich mach das anders :
und habe bis jetzt jede anbekommen
jog ziehen ,kicken bis ein schwerer punkt kommt  dann ein bischen weiter(über den punkt drüber wech) und ohne gas  volle lotte runter bis anschlag  das ist etwas einfacher
bei warmen motor:
das selbe ohne jog  wenn die dann trotzdem nicht will mit etwas gas (ohne am gasgriff zu pumpen)
wenn sie abgesoffen ist :
dekohebel ziehen , vollgas geben und halten , 10 mal duchtreten  dann gas wech und ohne gas ankicken  wenn das nicht geklappt hat noch mal deko ziehen vollgas geben und 10 mal kicken  bis das klappt
wenn die xr etwas länger gestanden hat (kann schon eine woche sein) die xr mal ebend auf die seite kippen bis sprit aus dem überlauf läuft  oder die schlitz schraube   unten am vergaser mal kurtz lösen das da der alte sprit raus läuft da  im vergaser schon die guten sachen verdunstet ist  vorsorge kann man auch machen kurz bevor man die xr abstellt den spritharn zu drehen
zum zurückschlagen :
das tut die xr eigendlich selten  außer sie verschluckt sich oder die ist abgesoffen  
ich ziehe den fuß immer schnell hoch nach dem duchtreten  habe ich mir angewönt dann kann auch bein zurückschlagen nichts passiren  früher hab ich den fuß immer duchgetreten gelassen  und festgestellt wenn der kicker nicht richtig ausrastet tuts weh ;D
aber im groben und ganzen muß jeder selbst raus finden wie seine xr am besten anspringt da jede anders ist  wegen ventieleinstellung, gemisch ,standgas undundund
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug