Autor Thema: Endgeschwindigkeit  (Gelesen 10185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bernd

  • Gast
Endgeschwindigkeit
« am: Mai 14, 2004, 18:15 Nachmittag »
Hallo,
Hab mir letztes ne schöne 91er XR600 RL PE04 gekauft und übern Winter aufgebaut, gleich ein Mikuni 40-6 mitmontiert und abgestimmt.
In mein Brief ist 160 Km/h eingetragen und das macht "Sie" auch locker.
Hab gerade 1. Übermass an Laufsatz montiert, eingefahren und wollte es mal "kurz" wissen.
Hab leider kein Scanner sonst hätte ich den Brief hier reingesesetzt.
Es wurde 1997 ein anderer Motor, bzw. mehr ccm  eingetragen.

Ein paar Daten: (vor dem Umschreibes des Briefes 1997):
32kw 5800U/min (17kw 5300U/min) , 591(587)ccm, 160 (100)km/h,
Kette 50/14
Nocke???? Ausspuff original und ohne Endeinsatz, original LFilter.

Hab mein Reifenumfang ausgemessen, mit den Primär(70/32//2,188)-und Sekundärübersetzungen(50/14//3,571), 5. Gang(21/25//0,84) gerechnet und bin auf ne Drehzahl von über 8000U/min gekommen!
Hier ein paar fragen:
Wie kann das sein?
Ist das Getriebe anders beim 587ccm Motor?
Kennt sich einer aus mit der 587ccm Version?
Oder dreht "Sie" wirklich so hoch?
Gruß Bernd!

tilo

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #1 am: Mai 14, 2004, 23:17 Nachmittag »
Hallo!

Zu der Sache mit dem Hubraum:
!!Alle !!XR600 von Bj85-00 haben 591ccm bzw Hub 80mm ,bohrung 97mm. Das ist einfach fakt!! Witzigerweise gibt es aber ettliche mit 587ccm. Wie das kommt weiß ich nicht, auch wenn man die Gleichung nach pi auflöst kommt da ein Wert raus, den kein tüv Ingenieur beim runden einsetzt.....

dieses Phänomen gab es bei der Dr600 auch. Die hat (ich sag mal) 596ccm auf Zylinderguß stehen und immer 594 eingetragen...(Zahlenwerte sind Beispielwerte, reale hab ich vergessen, DR  + Brief steht 400km entfernt...) Wir hatten damals im Bekanntenkreis ca 5 Stück mit diesem Zahlenmist...)

Zur Drehzahl: Traurig, aber scheint wahr zu sein, ein hoch auf die die den Dreisatz beherrschen...

In diesem Zusammenhang habe ich CHris vor ca. einem Jahr mal ne CD mit nem kleinen EXcel Dreizeiler geschickt mit der Bitte dieses Übersetzungs/Geschwindigkeits/ Drehzalprogramm mit sämtlichen kompatiblen HondEinzylinder Getriebeübersetzungen hier reinzusetzen...................na ja, da waren noch einige andere Schmankerl auf der CD drauf......Briefkopien, Gutachten......Whbs...HRc-Unterlagen....Wie schauts Chris??

Tip: Wenn Du das Drehzahlniveau nur im 5 senken willst, mach den 5. einer Slr 650/Vigor (und nur die) rein (20/25) dabei langt eigentlich, das 21er gegen ein 20er (SLR) zu ersetzen,...wenn man die 25er (Slr bzw xr) auf dem Vorgelege vergleicht, sind diese absolut gleich von ihren Konturen/Zahnradflanken....der Maschinenbauer wechselt aber vielleicht das komplette Zahnradpaar...aber wir wissen ja das bei gegebenen Wellenabstand und den diversen Berechnungsformeln (Modul, Zähnezahl....) bei 5 Gängen vielleicht höchstens zwei Gängen ganzzahlige  Lösungen für die Zähnezahlen rauskommen...den Rest rundet der brave Maschinenbauer nämlich auch nur!!!!
 
Wenn du das Drehzahlniveau in allen Gängen wechsel willst, dann amch erstmal die originalübersetzung (Kettenrad ) rein 14/47 (alle 17Zöller) bzw. 14/48 (alle 18Zöller),
oder folge der Empfehlung der Hrc Unterlagen und mintiere eine Primärübersetzung eines beliebigen 650er Motors mit  34/69. Das Passt. Zur weiterführenden Lektüre hämmert man Tilo in die Suche und schaut mal....
tilo

Offline Gruf

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,501
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #2 am: Mai 15, 2004, 07:09 Vormittag »
Moin,
ich glaub, das hau ich bald mal ins Archiv unter Verbesserungen...
Gruß Gruf

xrbernd

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #3 am: Mai 15, 2004, 08:38 Vormittag »
Hallo!
Danke Tilo für Deine schnelle sachkundige Antwort!
Werde den Kettensatz 48/15 für Straße montieren, weil ich mehr Straße fahre, und ein 14er Ritzel für´s Chrossen in die Ecke legen, da dies schnell gewechselt ist!
Die HRC Variante ist auch sehr interessant, sch**** das ich nicht die Zähne vom Kuppl.-Korb gezählt habe, hab vor nen halben Monat die Steuerkette gewechselt. Aber das kann man ja auch noch anders Ermitteln. Mal kurz Drehzahlmesser drann oder ein Radumfang schieben und die Kolbenhübe zählen, wobei das erste bestimmt komfortabler ist!
Ob man die Primär- oder Sekundärübersetzung auf die gewünschte Komplett-Übersetzung ändert ist doch letzten Endes das selbe, oder täusche ich mich, oder wäre die 5-Gang Getriebeabstufung anders? Ich glaub, ich werd mal nen Diagramm malen!
Gruß Bernd!

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #4 am: Mai 15, 2004, 09:51 Vormittag »
tach ock
jo die dreht so hoch da rum sollte man auch mit der xr keine vollgasfahrten machen auf der autobahn
  ein 15er vorne und du kommst im gelände sehrgut da mit vorwertz   wenn du aber mehr straße fahren willst dann würde ich da ein 45er hinten und nen 15ner vorne drauf hauen  im gelände wirkt sich das so ungefähr aus als ob du im 2ten anfährst
ich weiß nu nicht gnau wie das ist  mit dem getriebe aber normal sollte dann der gegenüberliegende gang dann kürtzer übersetzt sein und das sollte sich dann ja so auswirken 1 normal 2 normal 3 lang 4 normal 5 lang  oder liege ich da faltsch ?
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

xrbernd

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #5 am: Mai 15, 2004, 11:22 Vormittag »
Hallo!
Komplexes Thema, weiß auch nicht so genau!
Am Getriebe werde ich nichts ändern!
Mal sehen welcher Kuppl.-korb drauf ist und dann die Kettenübersetzung ändern, das ist einfacher!
Dummerweise haben die Scheiß-Bullen mir am 1. Mai mit Restalkohol die Pappe abgenommen, dummerweise war ich nicht mit der XR sondern mit einen Renault Twingo die Arschlöcher!
Kann noch nicht mal Probefahren nach dem Steuerkettenwechsel und dem Tausch von Mikuni Nadeldüse/Düsennadel(wegen Verschleiß: Dieses kann ich jeden nur empfehlen der sein Leerlauf nicht sauber eingestellt bekommt).
@Björn: Bin aus Gebhardshagen, wir hatten schon mal gepostet. Hast Du Kontakte zum Chrossplatz in Watenstedt, ich würde gerne dort fahren!
Gruß Bernd!

Marcelo

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #6 am: Mai 16, 2004, 19:28 Nachmittag »
aber hallo! ;r2
8000 umdrehungen und mehr?????? der XR Motor? glaube ich kaum das der das überlebt. sicher nicht im originalzustand. das höchste drehmoment ist irgendwo bei 5000 - 5500 und die höchstleilstung bei 6000 rpm. alles darüber bringt eh nichts mehr. 8000 umdr. ergibt eine mittlere Kolbengeschwindigkeit von 21.3 m/sek!!!!! bei der Technik, Luftkühlung und 2 liter öl, da schmelzen dir bald mal die Kolbenringen weg und die lager glühen aus. aber ist sicher einen versuch wert!!!! ;D
gruss

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #7 am: Mai 16, 2004, 21:07 Nachmittag »
tach ock
ich hab zwar keinen drehzahlmesser dran aber so 7000.7500 schaft er locker bei volgas und  er kann das sogar ab das ist fackt  ;D na ja 20 km volgas schafft er zwar aber du hast dan auch eine öl temp. von 140 grad  oben im rohr  den xr motor krigt man nicht überdreht   außer im stand und dann vollgas  es flattern dann die ventiele und der verschlukt sich  das haben wir meistens wenn wir puckelpiste fahren  und die karre hebt ab  die ist dann echt am schrein  aber egal ;D rechts ist ja das gas
früher wo ich mit der karre noch auf der strße unterwegens war rante die so ca 150 und dan war sie aber echt am ende  und so ca 30 km hat die immer mitgemacht  wenn ich die mal volle lotte gebügelt habe aber auf der dauer ist das nichts du machst die tot da mit da die öltemp so ansteigt das der ölfielm reist
daher auf der autobahn so ca 120-130 mit orginalübersetzung  
und die hält ewig  das verträgt die gut  aber besser ist vorne ein 15er ritzel dan hast du locker 500 u/mim weniger

gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

xrbernd

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #8 am: Mai 16, 2004, 21:46 Nachmittag »
Hallo Leute!
Oway hab sie erst letztes Jahr festgefahren.
OK, der ganze Ofen hatte nur 500 Euronen gekostet.
Alles gerade neu, Kolben Zylinder( meiner war leider Nikalsit-Beschichtet).
Jetzt war die Steuerkette übergesprungen, hab die Kette samt Zahnräder erneuert, und beim schrauben kam mir ein fetter Alu-Span aus´m abgebauten Kuppl.-Deckel!
Hoffentlich war der vom ersten Motorschaden!
Waren ca. 50 Km Vollgas, aber immer nur Etapenweisen, jeweils 1-3 min!
Gruß

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #9 am: Mai 16, 2004, 22:21 Nachmittag »
tach ock
 du hast da bestimmt noch mehr reste drinne  man bekommt das alles nicht auf einmal raus
und 50 km ist ne lachnummer
ich behaupte mal das sind reste
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

xrbernd

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #10 am: Mai 17, 2004, 11:02 Vormittag »
Hallo!
Das war nur ne Landstraßenhatz mit Freunden, die hatten ne Buell S1 und FZR600. Ich hatte zwar nen Standplatten aber egal: Laß wackeln!
@schmuddel: Sehr beruhigend das zu wissen! Dir als praxiserprobten Werkstoffprüfer glaub ich das blind!
Nur sch**** das ich nicht fahren darf, und das min. 6 Monate!
Bin an überlegen das gute Stücke Pulvern zu lassen und auf SM umbauen!
Eins ist klar: Das Teil geb ich nicht wieder her, als ehem. FZR1000 Fahrer hätte nie gedacht das die XR600 so´n Spass macht und billig zu unterhalten ist!
Gruß Bernd!

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 25,771
  • suzuki ts50er,ktm exc500i, yamaha v-max,t4 syncro
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #11 am: Mai 17, 2004, 21:27 Nachmittag »
tach ock
ich hab die als 2t fahrzeug  um die prozente runter zu bekommen die frist echt kein brot  mit 17 ps und beamten tarief ;D
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline chrisalz

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,105
  • Tut das Not, dass das Moped so laut is??
    • Die Gummizelle
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #12 am: Mai 18, 2004, 12:00 Nachmittag »
Nur mal als Vermutung: Endgeschwindigkeit 160 bei 14/50 Übersetzung? Kann es sein, daß Dein Tacho mal nachjustiert werden muß??  ;)

Da ich grad am rumspielen bin, welche Übersetzung ich mir nun reinbau, damit ich nen sauberen Kompromiss zwischen vMax und Anzug hab, hab ich mal ne kleine Tabelle erstellt. Für die "problemlose vMax" hab ich einfach mal zu Grunde gelegt, daß ich bisher bei ner Übersetzung von 14/38 bei 140 km/h nicht das Gefühl hatte, daß sie besonders hoch dreht oder heiß wird. Nachdem ich die Tabelle mal hatte, bin ich zu dem Schluß gekommen, daß nen 40er Kettenrad wohl ganz gut für mich ist, und vorne bleibe ich beim 14er Ritzel. Da ich noch nen 13er und nen 15er hab, kann ich je nach Bedarf, ohne die Kette ändern zu müssen, schnell mal umbauen.

[Dateianhang durch Admin gelöscht]
Wenn Gott gewollt hätte,  dass Motorräder sauber sind,  wäre Spüli im Regen!

Menni

  • Gast
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #13 am: Mai 18, 2004, 13:14 Nachmittag »
Zitat
Endgeschwindigkeit 160 bei 14/50 Übersetzung? Kann es sein, daß Dein Tacho mal nachjustiert werden muß

:)  das mein ich aber auch.  meine läuft mit dieser übersetzung ca. 130 km/h, mehr trau ich mich nicht, da die dann schon sehr sehr hoch dreht!

@ chrisalz:

was verstehst du unter "problemloser vMax"??  das die xr die problemlos geht, oder dass man mit dieser vMax problemlos längere zeit  (> 50 km) fahren kann, ohne defekte zu riskieren??

grüße
Menni

Offline chrisalz

  • OverGod
  • *
  • Beiträge: 1,105
  • Tut das Not, dass das Moped so laut is??
    • Die Gummizelle
Re:Endgeschwindigkeit
« Antwort #14 am: Mai 18, 2004, 14:09 Nachmittag »
Diese vMax erreicht man problemlos, ohne die Kiste zu quälen, und man kann sie auch ne Weile halten. Aber >50km würd ich es lieber nicht versuchen, denn dafür is die Kiste wirklich nicht gedacht... auch wenn Schmuddels Belastungstests schon heftigere Ergebnisse erbracht haben  ;)
Wenn Gott gewollt hätte,  dass Motorräder sauber sind,  wäre Spüli im Regen!