XR aus Scheune

Begonnen von Thyler, Mai 09, 2024, 17:41 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thyler

Hallo zusammen,

ich habe eine XR 650 R vom Nachbarn bekommen, stand fast 15 Jahre nur in der Scheune. Ein befreundeter Schrauber hat die Kiste wieder zum laufen gebracht, da ich mich mit Vergasern nicht auskenne.

Leider ist der Tacho defekt (Kilometerzähler geht, Gescvhwindigkeit zeigt er nicht an), bei niedrigen Drehzahlen klackert scheinbar die Dekompression. Auch hat die Kiste einen recht hohen Öl und Spritverbrauch. Musste gerade einen Liter Öl nachkippen nach 200 km.

Gibt es in D einen Schrauber der sich auf die Modelle spezialisert hat und zu dem man das Mopped zum einstellen mal bringen könnte?

Grüße

Andre

wedotherest

Da hilft leider kein einstellen. Da ist leider eine große Motorrevision nötig. Das kostet....
Wie ist denn der sonstige Zustand?
Gruß, Jörg

Thyler

Hallo Jörg,
Der Zustand ist ganz in Ordnung, fährt super und wäre mir auch eine Instandsetzung wert, nur suche ich jemanden der sich auf die Kiste spezialisiert hat wie der Hessler auf die Suzuki, vom Honda Händler halte ich da nicht viel.

Grüße

Andre

xr

Kolbenringe dürften festgebacken sein - hatte ich an meiner 600er, innerhalb einer Winterphase, auch schon

bevor die ganz großen Schreckensszenarien angedacht werden, würde ich erstmal zum Bewegen raten
Bewegen = bewegen = nicht nur 10/20km

iXeReR

Zitat von: Thyler in Mai 09, 2024, 17:41 NACHMITTAGSGibt es in D einen Schrauber der sich auf die Modelle spezialisiert hat und zu dem man das Mopped zum einstellen mal bringen könnte?
Andre

Goto @XRTom per Forumsmail
Die Entfernung von der Stirn zum Brett vor'm Kopp nennt man Horizont.

wedotherest

Xr hat recht. Andererseits sind ja der Liter auf 200km schon bekannt. Wie hoch ist denn die Laufleistung.
Und iXeReR auch. Tom ist die erste Adresse.
Gruß, Jörg

xr

richtig, der Tom würde auch die Mühle ganz sicher wiederbeleben
eine Glaskugel hat aber auch er m.W. noch nicht

Standzeit und Folgeschäden hin oder her - ich unterstelle zunächst, dass die Kiste seinerzeit "i.O." abgestellt wurde
 ::-) der Nachbar dürfte jedenfalls keine Gründe haben etwas zu verschweigen

daher rate ich zunächst mal "zum kleinen Reparaturbesteck"

Thyler

Danke für den Hinweis, habe über den blauen Punkt zu Toms Homepage gefunden und ihm eine Mail geschrieben.

Liebe Grüße aus Unterfranken

Andre

Thyler

Update:

Habe mit Tom gesprochen, irgendwann diesen Sommer bringe ich ihm die Maschine zur Überprüfung.

Jetzt zu den weiteren Neuigkeiten (und meiner Dummheit/Unwissenheit):

Ich habe die Maschine ohne Anleitung etc erhalten, ein befreundeter Schrauber hat sich des Motors angenommen und den Vergaser eingestellt. Von ihm habe ich die Aussage zum Motorschaden. Aus dem Forum habe ich das Wartungshandbuch, also wollte ich heute mal das Öl wechseln und schauen, ob Späne sichtbar sind. Zu meiner Überraschung fand ich einen falsch eingebauten Ölfilter ( Gummi Richtung Deckel) und ca 3 L Öl. Nach WHB sind aber nur 1,6 l bei Wechsel aufzufüllen. Also in Youtube Videos zum Prüfen des Ölstandes angeschaut und festgestellt, dass zumindest ich immer falsch geprüft habe. Das Klackern des Autodeko ist noch da, aber Öl schein die Maschine keins zu verbrauchen, wenn jemand ein Fahrerhandbuch als PDF hat, bitte PN an mich, ich fühl mich gerade echt dämlich, aber auch froh, dass wohl doch kein kapitaler Motorschaden vorliegt.

Zum Glück habe ich die Maschine nach dem Auffüllen des Öles nicht mehr gestartet.

Grüße

Andre


wedotherest

Das klingt doch schon mal sehr gut. Wird schon. :)
Gruß, Jörg

Alex R.

Hi Andre,
woher kommst du denn? Bin vom Bodensee und würde dir gerne meine Hilfe anbieten. Bin aber auch viel unterwegs, vielleicht passts ja.

Thema Öl, ich denke dein Ventil in der Ölpumpe hängt, dadurch sinkt der Ölstand im Rahmen ab und man kippt fleißig Öl nach.

Gruß
Alex

Thyler

Hallo Alex, da hängt nichts, man sollte nur nicht im kalten Zustand messen.

Im Juli treffe ich Tom, die Maschine kommt zu ihm und er schaut mal drüber

Grüße

Andre