Autor Thema: XR600 gekauft - Service fragen  (Gelesen 2246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wedotherest

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 10,042
  • Keep The Rubberside Down
Re: XR600 gekauft - Service fragen
« Antwort #15 am: August 31, 2022, 14:03 Nachmittag »
Besser nach WHB. 0,15 ist so ein Standardwert der bei allen Mopeds mit Kipphebeln halbwegs passt.
Gruß, Jörg

Offline CanXR650

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • XR650L, MTX80C, Audi 200 Quattro 20V, Honda Civic
Re: XR600 gekauft - Service fragen
« Antwort #16 am: August 31, 2022, 17:27 Nachmittag »
also ich hab immer nach WHB gearbeitet, läuft bis heute problemlos. ist eine 96er 650L. Die Ölwechselinterwalle gut einhalten bei diesem Motor wie vorgeschrieben, auch die Abschmiernippel der Hinterachse danken es, wenn die Schwinge neues Fett bekommt. Was da oft rauskommt an Schmodder...   ja, sie leisten viel die Lager, aber immer gut für diese Lager, wenn sie regelmäßig  neues Fett bekommen. Auch die Gabel sollte nicht außer Betracht bleiben. Ansonsten pflegeleichtes Motorrad und Sie macht einfach Freude. Ich hatte mit dieser Maschine in den letzten neun Jahren keinen Ausfall, ausser ich vergaß das Tanken... bei dem kleinen
Tank......

Viele Grüße
Hans-Martin

Offline mopedmaier

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: XR600 gekauft - Service fragen
« Antwort #17 am: September 02, 2022, 09:58 Vormittag »
Ich habe jetzt nochmal die Steuerkette gecheckt (diesmal mit der OT Markierung auf der KW, letztes mal hab ich nur mit einem Schraubenzieher im ZK-Loch den OT ermittelt) und herausgefunden, dass die doch etwas gelängt ist ist. Auch haben die beiden Zahnräder der Steuerkette schon deutliche Spuren der Kette (sieht aus wie kleine Zähne auf den einzelnen Zähnen) und die Gleitschienen sahen auch nicht mehr so frisch aus.
Ich bin mir aktuell noch unschlüssig wie es weitergeht.
Ich habe zur XR noch einen zweiten Motor bekommen. Den werde ich jetzt im ausgebauten Zustand mal unter die Lupe nehmen und dann entscheiden, welchen ich wieder fit mache und welcher ins Regal kommt...

An der ausgebauten Nockenwelle habe ich dann nochmal den Autodeko unter die Lupe genommen. Die zwei Teile die dazu gehören haben schon deutlich Spiel nach links und rechts. Ist das normal oder ist da echt was im Eimer?

Offline wedotherest

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 10,042
  • Keep The Rubberside Down
Re: XR600 gekauft - Service fragen
« Antwort #18 am: September 02, 2022, 11:47 Vormittag »
Ich würde mich beim OT immer auf den Schraubenzieher im Kerzenloch verlassen. Da spürst Du den wirklichen OT.
Was da irgendwelche Markierungen anzeigen ist mir schnuppe. Es gab schon verdrehte Rotoren.
Mach doch mal Bilder von den Zahnrädern.
Gruß, Jörg