XR600 - Forum

XR600 - Tips und Tricks => Motor-Fahrwerk-Elektrik... => Thema gestartet von: Samir87 am Oktober 17, 2020, 22:57 Nachmittag

Titel: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am Oktober 17, 2020, 22:57 Nachmittag
Hallo zusammen,

ich hab in meine Transalp jetzt auch eine XR600 Gabel verpflanzt. Achsdurchmesser 15mm. Die Gabel hat kein Cartridge und über der langen Feder noch eine kurze,vermute Baujahr 1989. Das Vorderrad ist auch von ner XR600. Prboblem: Das Rad steht nicht mittig sonder ein paar mm zu weit links (Bremssxheibenseitig n Fahrtrichtung gesehen) also der Abstand zum einen Gabelholm ist kleiner als zum anderen. Bremsscheibe läuft sauber zwischn den Belägen. Gab es irgendwelche Änderungen an der Radnabe über die Baujahre? Meine Nabe hat auf der Tachowellenseite sternförmige Aufnahmen für die Speichen. Hab auf Bildern gesehen, dass ältere Baujahre da eine Runde Aufnahme haben (wo halt die Löcher für die Speichen drin sj
Ind). Um mein Problem zu lösen müßte die Nabe ein wenig weiter nach links (Bremsen Seite) bauen, der Abstand zur Bremsscheibe aber gleich sein.

Weiß da jemand was oder is das vllt einfach so?
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am Oktober 18, 2020, 00:10 Vormittag
Nachtrag: Gabe mal alle Teilenummern von Radlager, Distanzstück In der Nabe, Tachoantrieb komplett und Distanz bremsenseitig verglichen. Ergebnis:Alles gleich von 85 bis inkl 92,danach kam dann ja die 1mm Achse...komisch.Wenn also der Anhuss für die Achsklemmung (das Klemmteil ist auch von 85 bis 92 identisch) am Gabelholm nicht in irgend einem Jahr ein paar mm weiter nach innen gerückt ist, scheint der gesamte Aufbau für die Radzentrierung für alle Baujahre mit 15mm Achse gleich zu sein...
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: xr am Oktober 18, 2020, 08:03 Vormittag
vorn alles gleich - das würde ich so sehen - dito Dominator und 650R

Zentrierung ist keine Hexerei
ungleich spannender ist´s die Speichen zu lösen
mit WD40, Geduld und viel Gefühl an der Sache geht aber einiges
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am Oktober 18, 2020, 11:36 Vormittag
Danke dir. Aber wenn ich bauliche Ursachen ausschließen kann ist alles gut. Auf die XR Nabe kommt sowieso die goldene Transalpfelge.
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: schmuddel am Oktober 18, 2020, 17:03 Nachmittag
tach ock
kann sein das es so gewollt ist  das hat man ofters das die reifen nicht mittig sind .
das hat was  mit der kraftverteilung auf der gaben beim bremsen wenn das auf einer seite  verzögert bei 2 bremsscheiben ist das dann wieder was anderes
gruß schmuddel
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am Oktober 18, 2020, 21:00 Nachmittag
Okay, wusst ich nicht. Aber wenn dann wäre das ja bei den XR600R immer so. Ist mir bei meiner nie aufgefallen...
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: wedotherest am Oktober 19, 2020, 12:01 Nachmittag
Vielleicht hatte die mal einen heftigen Abflug und der Rahmen/Lenkkopf ist verbogen.
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am Oktober 19, 2020, 13:50 Nachmittag
nee, die gabel sitzt ja im Transalp Rahmen. Das Viorderrad ist auch nicht schief drin sondern einfach ein paar mm versetzt.
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am Oktober 19, 2020, 15:26 Nachmittag
Muss ich meinem (fähigen) Reifenmenschen irgendwas besonderes sagen zum Einspeichen des Vorderrads? wird das irgendwie außermittig eingespeicht?
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: schmuddel am Oktober 19, 2020, 18:10 Nachmittag
tach ock
fahr einfach mal freihändig wenn die weiter gerade läuft würde ich da nichts speichen
gruß schmuddel
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: gussner am Oktober 20, 2020, 06:16 Vormittag
Er will aber doch den goldenen Felgenring der Transe auf die XR Nabe umspeichen lassen. (aus optischen Gründen)
Wenn er das sowieso machen lässt, dann könnte er auch leicht zur Seite einspeichen lassen damit der Felgenring mittig steht.
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am November 19, 2020, 14:46 Nachmittag
Sollte jemand irgendwann auf diesen thread hier stoßen will ich folgendes für die Nachwelt festhalten: Der Felgenring der Honda Transalp passt NICHT auf die Nabe der XR600R! Die Bohrungen in der Nabe für die Speichen passen vom Winkel nicht. Die Bohrungen im Ring der TA-Felge sind nicht gleich wie die im Ring der XR-Felge, auch wenn es erstmal so aussieht.
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: schmuddel am November 19, 2020, 21:28 Nachmittag
tach ock
du kannst die speichen knicken lassen  so das die passen
der schlepp aus hamburg stellt speichen her  da kann man sich alles aussuchen dicke dünne  länge  kurze  gerade gekninkt  mit alu nippel va oder stahl..... ;)
gruß schmuddel
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am November 20, 2020, 10:54 Vormittag
Danke dir schmuddel,

allerdings war der goldene Felgenring ja nur ein nice to have für die Optik. Mir gings um neue Speichen für das gebrauchte Rad, die sind jetzt drin :)
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: schmuddel am November 20, 2020, 19:14 Nachmittag
tach ock
 ;r1 dann löppt dat ja bin gespannt auf fotos  8)
gruß schmuddel
Titel: Re: Vorderrad nicht mittig?
Beitrag von: Samir87 am November 23, 2020, 18:31 Nachmittag
Mal so rein interessehalber: Normal wird das Vorderrad der XR schon mittig eingespeicht oder? Also zwischen den Radlagern?