Autor Thema: Leichtbau  (Gelesen 1865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Leichtbau
« am: Oktober 06, 2020, 20:39 Nachmittag »
Hallo,

ich bin hier neu im Forum.  Bevor ich an die 60 Jahre gehe, habe ich mir auf die schnelle eine XR 650r gegönnt. Ich bin dabei

die XR ein wenig abzuspecken. Nebenbei habe ich noch eine Kawa ZRX 1200R, bei der ich das Thema Leichtbau zum Teil schon umgesetzt

habe. Wenn ihr Tips und Bezugsadressen für Umbauten und Teile habt, bitte Antworten.

MfG
drehorgel
 

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,189
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Leichtbau
« Antwort #1 am: Oktober 06, 2020, 21:22 Nachmittag »
tach ock
das meiste holst bestimmt aus dem auspuff raus  titan   ;D ansonsten ja das übliche lichtanlage  blinker ich glaube die hat auch einen aku da kannst das gewicht auch auf die hälfte runtersetzen .... ich könnte mir vorstennen 10kg ginne  bestimmt
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Leichtbau
« Antwort #2 am: Oktober 06, 2020, 21:58 Nachmittag »
Ich habe noch den ori Krümmer und einen leovince ESD dran. Eine Akra-Anlage gibt es anscheinend auf den Merkt nicht mehr.

Bisher habe ich einen  digi-Tacho von Trail Tech dran. Die Tachschnecke fliegt dabei raus, das hat knapp 0,5 kg gebracht.

Ein paar Titanschrauben sind auch schon dran. Zur Zeit drehe ich mir eine Vorderachse aus Titan. Alu-Lenker ist auch schon bestellt,

Offline xr

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,593
Re: Leichtbau
« Antwort #3 am: Oktober 06, 2020, 22:01 Nachmittag »
Habe noch eine FMF-Anlage, bei Interesse

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,534
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Leichtbau
« Antwort #4 am: Oktober 06, 2020, 22:32 Nachmittag »
Den beste Erleichterung habe ich, wenn ICH abspecke. ;)
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline KickIt87

  • ... soooo muaß des sei ♥
  • God
  • *****
  • Beiträge: 730
  • >> reduce to the MAX ! <<
Re: Leichtbau
« Antwort #5 am: Oktober 10, 2020, 00:40 Vormittag »
... servus mal wieder   ;D

Interessantes Thema !
Für mich selbst stelle ich fest, dass es hier nicht primär um die SinnFrage geht sondern um eine konsequente Umsetzung ... in Summe spart man da sicher einiges an "Ballast" ein.
TitanSchrauben sind nicht wirklich günstig; jedoch wenn es einem das wert ist ... warum nicht ... das Gramm steckt im Detail !

Viel Erfolg bei der GewichtsKur  ;t)

best Greez aus M & ein nice WE
wünscht Euch
der Robin
 ;)
beste Griaß aus M(inga)

RDO

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

;r1 XR 600 R (H), 1987er US-Modell, Bj. 09/86 ;lv2
          ( macht grad keinen Mux mehr  :'( )
           
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Offline schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,189
  • susi ts50,ktm690,huski501,hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Leichtbau
« Antwort #6 am: Oktober 10, 2020, 07:46 Vormittag »
tach ock
bei meiner ktm und huski sind die achsen holgebohrt 
hat die 650er schon einen aluständer? Ritzel gibs auch mit löcher sonst selbst welche reinbohren
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Leichtbau
« Antwort #7 am: Oktober 10, 2020, 21:51 Nachmittag »
Ich denke 15-20 kg Gewichtersparnis sind drin.
Ich kann nur Quervergleiche zu meiner Kawa ZRX 1200R ziehen.
Da liege ich zur Zeit bei 44 kg Gewichtsersparnis gegenüber der Serie.
Da sind noch gute 10 kg drin, bzw. zum Teil in Arbeit.
Titanschrauben sind teuer, gerade wenn sie von Poggipolini sind. Probolt
reicht auch aus. Die größeren Schrauben mache ich selber, bei den
kleineren lohnt sich der Zeitaufwand nicht zum Kaufpreis.
Ritzel mit Löchern ist bestellt.
Die originalen Steckachsen sind Hohlgebohrt. Die kann man ebenso
aus Titan machen. Den original Ständer habe ich mir bereits angeschaut.
Den kann man aus Alu machen wie auch die Ständeraufnahme am Rahmen.
Das Ganze dauert natürlich, da viele Einzelanfertigungen gemacht werden müssen.



Offline KickIt87

  • ... soooo muaß des sei ♥
  • God
  • *****
  • Beiträge: 730
  • >> reduce to the MAX ! <<
Re: Leichtbau
« Antwort #8 am: Oktober 10, 2020, 22:54 Nachmittag »
Ich denke 15-20 kg Gewichtersparnis sind drin.
...
Titanschrauben sind teuer, gerade wenn sie von Poggipolini sind. Probolt
reicht auch aus.
...

... das denke ich auch - beschäftigst Dich ja sicher nicht erst seit gestern mit der Thematik  ;)
Praktisch auch dass man sich als "DrehOrgel" einige Schrauben/Wellen selbst herstellen kann ...

best Greez aus M & nice WE wünscht
der Robin
 :dr4
beste Griaß aus M(inga)

RDO

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

;r1 XR 600 R (H), 1987er US-Modell, Bj. 09/86 ;lv2
          ( macht grad keinen Mux mehr  :'( )
           
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Leichtbau
« Antwort #9 am: Oktober 11, 2020, 10:38 Vormittag »
Der Spitznamen Drehorgel habe ich mal bekommen aufgrund der hohen Drehzal an meiner Rennmofa.
Wir sind eine kleine Gruppe verrückter ZRX Schrauber, die das Thema Leichtbau auf die Spitze treiben.
Darunter sind auch Zerspanner.
Ich stehe auf den Standpunk, dass man PS nur zum gerade ausfahren braucht bei höheren Geschwindigkeiten.
Dem gegenüber hat der Leichtbau Vorteile beim handling, Anbremsen, Beschleunigung, etc..
Viele in der Motoradszene legen zuviel Wert auf Optik und vergessen eine gute Fahrbarkeit des bikes.
Es muss nur brutal und schnell aussehen.
Bei einen gut gemachten bike ergibt sich die Optik von selbst.

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,534
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Leichtbau
« Antwort #10 am: Oktober 11, 2020, 11:07 Vormittag »
Ach, da ist doch nur der Weg das Ziel, die meisten nutzen das dann doch weniger.
Warum soll ich mir am Rennrad einen 170gr Carbonsattel für 200Euro holen und eine Hose mit Bindendämpfer tragen? Können die machen, wenn sie ihren Spaß haben. Ein Kollege hat mal gesagt, das beste Training ist mit rostiger Kette fahrradfahren ;D. Recht hat er, es geht aber auch um anderes...

Es ist Hobby.

Ich fahre in Hoope mit einer XL500R mit XR Gabel und hinten höher gelegt. 150kg und selbst mit Krempel dann >110.
Man wird oft schräg angeschaut beim Abladen aus dem Planenhänger. Junior fährt eine XR DV. Optisch fast Ratbikes.
Nach dem Starten schauen sie anders und beim Fahren kommt nicht jeder vorbei. Oder sie räumen freiwillig das Fsld wegen des Sounds. Meist will man aber nicht vorbei, sondern einfach nur seine Runden drehen. ::-)

An den Steigungen sieht man oft verhungerte 2T Fahrer. Können am Berg bei Anfahren dann nur Buddeln oder Abwürgen..

Im Schlamm fährt die XL mit 13/50 statt 15/41 wie ein Unimog. Liegt der Motorschutz auf, kann man absteigen und sie alleine fahren lassen. ;D
LIegt man im Dreck ist es aber schwerer hochzukommen.

Eine XR mit 30 kg weniger wäre dort schön, aber haltbar? Lieber wäre ich 30 Jahre jünger und wieder 90 kg schwer.

mindestend 5 kg Schlamm ;D








XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Leichtbau
« Antwort #11 am: Oktober 11, 2020, 11:38 Vormittag »
Hallo timundstruppi,
ich stimme dir voll zu. Ich werde auch komisch angeschaut, wenn ich mit meiner Rennmofa auf der Starße fahre.
Es ist halt hobby und jeden das seine.
Eine XL 500r habe ich auch noch stehen, aber nicht fahrbereit.
Hat gegenüber der XR 650r gut bums von unten. Mit der bin ich groß geworden.

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,534
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Leichtbau
« Antwort #12 am: Oktober 11, 2020, 11:39 Vormittag »
Meine andere XL500R habe ich seit 1985...
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Leichtbau
« Antwort #13 am: Oktober 11, 2020, 13:24 Nachmittag »
Meine XL 500r habe ich mir 1982 mit 18 Jahren neu gekauft.

Leider ist der Motor nicht sehr standfest. Ich habe den letzten Übermaßgröße des Kolbes von Honda drin.

Jetzt müsste ein neuer Kolben von Wössner rein. Dazu eine neue Steuerkette, Nockenwelle und Kipphebel.

Die Ventile und Ventilsitze müssten auch aufgefrischt werden. Dazu habe aber in Moment keine Zeit.

Hat du einen rechten Seitendeckel liegen ?

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,534
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Leichtbau
« Antwort #14 am: Oktober 11, 2020, 13:55 Nachmittag »
Neh, nicht über...
Frage bei XL500.de nach
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut