Autor Thema: Leichtbau  (Gelesen 4560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Leichtbau
« Antwort #30 am: Oktober 28, 2020, 08:52 Vormittag »
Die Titan Steckachse wiegt 192g
gegenüber 312g  der Serienachse.
Mal sehen was die Hinterachse bringt.
Die wollte ich dieses Jahr noch machen.

Online wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,316
  • Keep The Rubberside Down
Re: Leichtbau
« Antwort #31 am: Oktober 28, 2020, 09:01 Vormittag »
Das klingt schon mal gut.
Ich war damals bei der 600er schon sehr erstaunt was es vom Gewicht her für ein Unterschied
zwischen den Magnesium- und den Alu-Motordeckeln ist.
Gruß, Jörg

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Leichtbau
« Antwort #32 am: Oktober 28, 2020, 13:08 Nachmittag »
Von der Dichte her, sollte das ca. 1/3 Gewichtseinsparrung bringen. Ich hatte mal Magnesium Rundmaterial.
Das oxidiert so häßlich an der Luft. Erst metalisch glänzend und nach einiger Zeit dunkelgrau, matt und fleckig.

Ich muss mal schauen wo ich mit den Gewicht insgesamt liege. Die XR soll ja 140kg mit vollen Tank wiegen.
Hat jemand hier im Forum seine xr 650r schon mal gewogen ?

Online wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,316
  • Keep The Rubberside Down
Re: Leichtbau
« Antwort #33 am: Oktober 28, 2020, 14:09 Nachmittag »
Deswegen sind die Motordeckel auch bronzefarben lackiert.
Gruß, Jörg

Online schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,241
  • xlr125 ts50ktm690,huski501hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Leichtbau
« Antwort #34 am: Oktober 28, 2020, 17:12 Nachmittag »
tach ock
nur mal son tip ich habe 3 kolegen wo der bolzen schon verbogen ist  an einer huski 350 und 500er und eine ktm 450  alle mit 22mm bolzen  ;) der vorgänger hatte 26er bolzen  also vorsicht könnte lebengefährlich werden
 den bericht mit den alu schrauben an der bremse habe ich auch gelesen  das aber schon lange her  ;D
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Leichtbau
« Antwort #35 am: Oktober 28, 2020, 21:19 Nachmittag »
Hallo,
danke für eure besorgtheit, aber ich habe absolut keine bedenken.
Die original Achse ist butterweich, das habe ich mit einer Feile ausprobiert.
Mein Titandealer verarbeitet das Grade 5  für die Luftfahrt und ich bekomme die Reststücke.
Aus China würde ich kein Titan kaufen. Ich war lange Zeit in der Medizintechnik.
Wir haben unter anderen Knochennägel aus Titan und hochwertigen Stahl hergestellt.
Hinsichtlich der werkstofflichen Kennzahlen ist das Titan Grade 5 selbst den hochwertigen
Stählen überlegen die wir verarbeitet haben. Wenn ich wieder auf der Arbeit bin (zur Zeit Urlaub), dann kann ich an beiden
Werkstoffen eine Härteprüfung machen. Es gibt Umrechnungtabellen für Stähle, wo man über die Härte
die Zugfestigkeit bestimmen kann. Ebenso könnte ich eine Spektralanalyse machen zur Wekstoffbestimmung.
Dazu müßte ich aber die Serienachse anschleifen um eine ebene Fläche für die Prüfung zu bekommen.
Damit wäre die Serienachse nicht mehr verwendbar.

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,603
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Leichtbau
« Antwort #36 am: Oktober 29, 2020, 07:13 Vormittag »
Mit Härte auf Zugfestigkeit umrechnen? ???
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Online schmuddel

  • Overgod_Masterchief
  • **********
  • Beiträge: 26,241
  • xlr125 ts50ktm690,huski501hako2000 Touraeg,t4sync.
Re: Leichtbau
« Antwort #37 am: Oktober 29, 2020, 19:31 Nachmittag »
tach ock
bei den achsen  wo von ich rede haben ein tüv gutachten  also wurden mal mit dem fahrzeug zusammen  zugelassen  und für gut befunden  ich muß mal googeln aus welchen materrial die sind  alu ist es nicht  ;D
gruß schmuddel
wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

Offline KickIt87

  • ... soooo muaß des sei ♥
  • God
  • *****
  • Beiträge: 753
  • >> reduce to the MAX ! <<
Re: Leichtbau
« Antwort #38 am: Oktober 31, 2020, 02:40 Vormittag »
...
danke für eure besorgtheit, aber ich habe absolut keine bedenken.
...
Ich war lange Zeit in der Medizintechnik.
Wir haben unter anderen Knochennägel aus Titan und hochwertigen Stahl hergestellt.
... Wenn ich wieder auf der Arbeit bin (zur Zeit Urlaub), dann kann ich an beiden
Werkstoffen eine Härteprüfung machen.
...

Servus mal wieder ...  ;D

Nja - wenn Du MaterialTechnisch so zusagen "vom Fach" bist dann weißt höchstwahrscheinlich sehr wohl was Du tust  ;)
 
... ähm apropos HärtePrüfung; die wird dann nach Brinell (ISO 6506) gemacht - also mit der Kugel die ins zu prüfende Metall gedrückt wird ?  :o
Oder doch nach Vickers bzw Rockwell.
Wie auch immer; HärtePrüfung is klar - aber das mit der Umrechnung nich ???

best Greez aus M
& ein tolles WE wünscht Dir/Euch
der Robin
 ;t)

PS.: & wie immer: g´sund bleiben !
beste Griaß aus M(inga)

RDO

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

;r1 XR 600 R (H), 1987er US-Modell, Bj. 09/86 ;lv2
          ( macht grad keinen Mux mehr  :'( )
           
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Leichtbau
« Antwort #39 am: Oktober 31, 2020, 11:12 Vormittag »
Ich muss es wohl in Vickers machen, da die Serienachse
sehr weich ist und man mit Rockwell (HRC) nicht so weit runter kommt.
Mal schauen wo wir liegen.
Die Umrechnungstabellen sind eigendlich Standart. Die findet man auch im Netz.
Im Motorrad Rennsport sind Titanachsen mit sehr geringen Wandstärken eigendlich gängig.
Darum bin ich ein bißchen verwundert über die Skepsis  zu diesen Thema.

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,603
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Leichtbau
« Antwort #40 am: Oktober 31, 2020, 11:14 Vormittag »
Mit Härte auf Zugfestigkeit umrechnen? ???

Geht das?

Aber einmal richtig entschlacken bringt mehr ;D als eine Titanachse, aber der Weg ist das Ziel.
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut

Online wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,316
  • Keep The Rubberside Down
Re: Leichtbau
« Antwort #41 am: Oktober 31, 2020, 12:28 Nachmittag »
Dazu hat ein Chirurg mal bemerkt: "Ich hab schon zu ziemlich alles von einem Menschen in der Hand gehabt. Schlacke war da nie dabei...."  ;D
Gruß, Jörg

Offline drehorgel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Leichtbau
« Antwort #42 am: Oktober 31, 2020, 13:08 Nachmittag »
Da muss ich mal eins drauf setzen.
Entschlacken + Titanachse, wir machen keine halben Sachen.

Offline agkon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
  • I love XR 600
Re: Leichtbau
« Antwort #43 am: Oktober 31, 2020, 13:43 Nachmittag »
Hallo Drehorgel,

habe mit allem gerechnet, aber deine Antwort/ Bemerkung SUPER.
Bin voll bei dir, Titan ist ein sehr harter Werkstoff, wird auch im Rennsport benutzt.
Richtig verarbeitet sehe ich keine Bedenken, lass dich nicht entmutigen, bin auf weitere Ergebnisse gespannt.
Sobald mein Dreher es mir machen sollte, präsentiere ich dir auch meine Ergebnisse.

LG und bleib Gesund

Offline mxmogli

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,853
Re: Leichtbau
« Antwort #44 am: Oktober 31, 2020, 19:11 Nachmittag »
Ich würde so etwas nicht machen!
Wenn ich eine leichte Enduro möchte dann kauf ich mir eine!