Autor Thema: Strom auf die Fahrzeug Elektronik geben..  (Gelesen 134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Turboben

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Strom auf die Fahrzeug Elektronik geben..
« am: Januar 13, 2021, 16:04 Nachmittag »
Moin ich habe so ein paar Fehler in meiner Fahrzeug Elektronik Bilker Masse Fehler usw. Das ich jetzt das Moped nicht die ganze zeit laufen lassen will habe ich mir gedacht kann mann ja auch mit einen Ladegerät Strom drauf geben. Aber auf welches Kabel von der Lichtmaschiene muss ich storm geben?

Offline Heizschnucke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
  • XR 600; XR 650L, NX 650; TT 600 R; AT RD 04
Re: Strom auf die Fahrzeug Elektronik geben..
« Antwort #1 am: Januar 13, 2021, 19:43 Nachmittag »
Wurde schon ein paar Mal bewegt das Thema, u.a. hier:

https://www.xr-forum.de/smf/index.php?topic=18476.msg174697#msg174697

Gruß

Offline Turboben

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Strom auf die Fahrzeug Elektronik geben..
« Antwort #2 am: Januar 13, 2021, 22:46 Nachmittag »
Dankeschön 😎

Online wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,316
  • Keep The Rubberside Down
Re: Strom auf die Fahrzeug Elektronik geben..
« Antwort #3 am: Januar 14, 2021, 08:20 Vormittag »
Ladegerät könnte aber bissle schwach sein. Eher eine ander Fahrzeugbatterie.
Gruß, Jörg

Offline timundstruppi

  • OverGod4
  • ****
  • Beiträge: 2,603
  • Langnese Mann im Streifenlook
Re: Strom auf die Fahrzeug Elektronik geben..
« Antwort #4 am: Januar 14, 2021, 10:17 Vormittag »
Eine H4 Birne in Reihe ist eine gute resetbare Sicherung bei Batterieverwendung....
XL500R '82 (meine 1. seit '85, Rakad Sirap), '84, '83 Cross
XR600 '83, '85 Cross,'91, '92+'95+'96 Cross i.V.
XL600 '87 PD04 XR-Herz
XR500 '84 zerl.
inkl. Juniors
Fahrrad, Sackkarre, Rollbrett

Ist ein von Stiftung Warentest mit Befriedigend getesteter Vibrator nun besser als Gut