Autor Thema: eine frage zur xr 250  (Gelesen 1314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alex69

  • XXX
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
  • enduro was sonst?
eine frage zur xr 250
« am: Januar 05, 2020, 14:10 Nachmittag »
hallo zusammen,

mir scheint hier stimmt irgendetwas nicht mit den tank / der sitzbank.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/honda-xr250-enduro/1275366274-305-1396

wie seht ihr das?

gruss

alex
Richtig lustig wird es wenn der Spass aufhört.

Offline wedotherest

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 9,415
  • Keep The Rubberside Down
Re: eine frage zur xr 250
« Antwort #1 am: Januar 05, 2020, 14:49 Nachmittag »
Da ist nur der vordere Bereich der Sitzbank nach hinten gebogen. Vielleicht ist das Halteblech nicht in der Halterung am Tank. Von der Form her passt es.
Gruß, Jörg

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 4,144
Re: eine frage zur xr 250
« Antwort #2 am: Januar 05, 2020, 16:46 Nachmittag »
Tank und Sitzbank sind original . Es ist sehr schwierig die Sitzbank richtig in die Rahmenlasche und die Tanklasche gleichzeitig einzuhängen wenn Vorbesitzer sie schon verpfuscht haben. Noch dazu kommt , das das Kunstleder mit den Jahren massiv schrumpft und die Sitzbankform gerade im vorderen Bereich nach oben/innen gezogen  wird. Dadurch passt das Spaltmaß nicht mehr richtig und es sieht nicht mehr so schön aus wie im Prospektbild ;)

Gruß

Offline Iceman

  • God
  • *****
  • Beiträge: 641
Re: eine frage zur xr 250
« Antwort #3 am: Januar 05, 2020, 17:13 Nachmittag »
Mit etwas Pech ist die Aufnahme im Tank nicht mehr vorhanden und die Lasche der Sitzbank krumm oder verpfuscht!
Dann noch das beschriebene schrumpfen...und so siehts aus!
Schade aber für 800€ machts nen guten Eindruck!
Aloha
Gruß Bernd

Offline KH67

  • OverGod5
  • *****
  • Beiträge: 4,144
Re: eine frage zur xr 250
« Antwort #4 am: Januar 05, 2020, 21:18 Nachmittag »
... sorry , aber für 800E macht die überhaupt keinen guten Eindruck !
Läuft nicht , also höchstwahrscheinlich ein Motor mit üblichen ,defektem Topend , fast unmöglich die üblichen Ersatzteile gebraucht zu bekommen und dann auch noch keine Papiere . Schon reduziert sich der Wert auf den möglichen Verkauf von Teilen , die wiederum aber fast niemand haben will da es kaum 250er bei uns gibt und die Maschinen die es gibt nahezu alle die selben (Motorschäden) im Laufe der Zeit erleiden ... so war es übrigens schon 1988 als ich meine erste XR250 hatte . Damals habe ich mir mit XL250R Teilen beholfen , nur das die angebotenen Bastler XL250R heute auch fast alle einen Topendschaden haben , also fast nur noch Schrottwert ...

Gruß